Altes Notebook Bildschirmproblem unter Windows XP?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, besuche nach der Installation mal die Sony Support seite dort wählst du dein Gerät aus und lädst die dazugehörigen Treiber herunter, nach der Installation sollte sich die Auflösung einstellen lassen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Installation sollte die richtige Auflösung einstellbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cappuccino1809
17.05.2016, 11:26

Nach der Installation kann ich zwar die Auflösung ändern, von 800 x 600 auf höher, Der gezeichnete Bildschirm bleibt allerdings klein.

0

da dürfte ein (der)  geeignete Treiber für die Grafik fehlen.
Oft werden solche Treiber beim Kauf eines PC/Laptop auf einer CD mitgeliefert. Wenn nicht , dann suche im Internet.
Wenn dafür die Bezeichnung " Sony Vaio Modell PCG-9S2M" nicht ausreichend ist, dann benutze unter Linux den Befehl

hwinfo

Irgendwo findest du darin auch genauerer Angaben zum Grafik.

Frage 2: Macht es Sinn, Linux-Mint und Windows-XP zusammen zu
installieren, damit das Problem eventuell dann nicht mehr besteht ?

damit löst du das Problem nicht. Linux wird die bestmögliche Auflösung bereitstellen, an Windows wird es sich nicht ändern.

Wenn du beide Betriebssysteme als Dual-Boot-System  benutzen willst, dann installiere zuerst Windows, danach Linux. In umgekehrter Reihenfolge wird Windows den (Dual-) Boot-Loader von Linux zerstören und Linux ist praktisch weg.

Den gefundenen Windows-XP-Grafik-Karten-Treiber kannst du nach der Installation der Betriebssysteme jederzeit nach-installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cappuccino1809
17.05.2016, 12:16

Danke für die Antwort.

Nunja, unter Linux kann ich ja jetzt erstmal nichts mehr suchen, da ich nun dieses XP drauf habe. :-(

Ich habe auch weder irgendeine Treiber-CD für dieses Teil, noch irgendwelche Spezifikationen, meine mich aber zu erinnern, das als Grafik Intel-HD-Grafik verbaut ist.

Da ich im Netz schon sämtliches Suchen unter der Modellbezeichnung PCG-9S2M erfolglos abgeschlossen habe, wäre jetzt nur noch die Möglichkeit, bei Intel direkt irgendwelche Grafiktreiber zu finden.

0

Hast Du für dieses alte Laptop noch irgendwo eine Treiber-CD, die damals beim Kauf dieses Teiles mit geliefert wurde? Darauf müßten sich die Treiber für die Grafikkarte befinden. Die mußt Du einfach installieren dann hast Du wieder den vollen Bildschirminhalt.

Andere Möglichkeit - wenn Du Glück hast befindet sich der Treiber auf der Installations-CD von Windows. Mußt Du einfach einmal durchsuchen...

Bei der Installation mit Linux Mint wirst Du solche Probleme nicht haben.

Ich habe da was zu Deinem Problem recherchiert. Die gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager weisen auf einen fehlenden Videocontroller (Grafikkartentreiber) für die Grafikkarte hin.

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-175130-0.html#top

Zu Frage 2 - installiere zuerst Windows und anschliessend Linux-Mint. Du hast mit diesem Vorgehen nicht soviel Stress, vor allem weil Linux (bei einer Dual-Boot-Option) die Windowsinstallation unangetastet läßt.

Viel Glück und Erfolg

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cappuccino1809
17.05.2016, 12:20

Treiber-CD wäre schön. Ich glaube, dann häte ich 1 Problem weniger. :-)

Nein, außer dieses Laptop nichts vorhanden.

0

Hier die Bilder zu meinem Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung