Frage von 123trabant, 126

Altes Auto in meinem Garten gefunden?

Hallo

Bin letztens durch die hinteren Teile meines Garten gegangen und habe dort das Auto meiner Freundin gefunden. die sich vor 8 Jahren von mir getrennt hat. Seit dem und etwas länger steht es dort schon.Ich hatte sie vor 6 Jahren gefragt nach dem Auto aber Sie wusste nichts mehr davon. Dann ist sie leider vor 5 Jahren verstorben .

Jetzt habe ich den Fahrzeugbrief gefunden und der liegt seit dem bei mir und das Auto wurde nie abgemeldet . aber der Tüv ist 2008 abgelaufen.

Jetzt ist meine Frage kann ich das Auto verkaufen oder verschrotten?

MFG

Antwort
von snatch1ngton, 65

Irgendwie kommt mir die Geschichte ein wenig komisch vor...

Man "vergisst" 8 Jahre lang, dass ein Auto im Garten steht? Es wurde nie abgemeldet? Wer hat denn dann die Steuern und Versicherung dafür gezahlt?

Nun gut. Wer ist denn im Fahrzeugbrief eingetragen? Wenn deine Freundin als Halter eingetragen ist, dann setz dich mit den Erben in Verbindung. Wenn zum Beispiel Eltern, Großeltern oder sonst jemand eingetragen sind, dann wende dich an diese.

Kommentar von Barolo88 ,

wenn du seine anderen Fragen liest, weißt du das es 15jähriger Troll ist

Kommentar von snatch1ngton ,

hatte mir so etwas gedacht. Aber einen Todesfall zu "erfinden" finde ich schon mehr als geschmacklos...

Antwort
von NurZurSache, 56

Verschrotten oder verkaufen, beides kann nur der Besitzer oder ein von Besitzer Beauftragter bzw. deren Erben.
Jeder Weg der letztendlich zu Dir zurück vervolgen wäre, ist sehr bedenklich, vorallem ohne das Einverständnis des Tatsöchlichen Besitzers. Wurde es Dir vill geschenkt? 😉 Zeugen!?

Antwort
von Mignon4, 41

Wie kann man das Auto 8 Jahre übersehen?? Oder hast du jetzt eine neue Brille bekommen?

Spaß beiseite. Das Fahrzeug gehört nicht dir. Es gehört den Erben. Wenn keine Erben vorhanden sind, erbt der Staat.

Da du nicht der im Fahrzeugbrief eingetragene Eigentümer bist, kannst du nicht einmal das Fahrzeug abmelden. Vom Grundstück bewegen darfst du es nicht, da der TÜV abgelaufen ist. Wahrscheinlich ist das Fahrzeug auch nicht mehr versichert.

Ich bin mir nicht sicher, aber teilt die Versicherungsgesellschaft dem Bundeskraftfahrtamt nicht mit, wenn die Versicherung ausgelaufen ist? Vielleicht wurde das Fahrzeug von Amts wegen aus dem Verkehr gezogen.

Setze dich mal mit dem Bundeskraftfahrtamt in Verbindung und erfrage den Sachstand. Vielleicht kann man dir einen Tipp geben, was zu tun ist. Rechtsberatung darf die Behörde natürlich nicht vornehmen. Ob man dir trotz des Datenschutzes Auskunft erteilt, weiß ich leider nicht. Deine Geschichte, dass du das Fahrzeug erst nach 8 Jahren auf deinem Grundstück gefunden hast, ist sehr unglaubwürdig für die Behörden.

Alternativ konsultiere einen Rechsanwalt.

Antwort
von Barolo88, 71

du musst ja einen riesigen Garten haben, wenn du 8 Jahre brauchst um ein Auto zu finden :-)

Kommentar von 123trabant ,

Es war ganz verwachsen und ich war schon Jahre nicht mehr in der Ecke

Kommentar von NurZurSache ,

Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht!

Antwort
von super2016, 47

Hi,

Rechtlich gehört es dir eigentlich nicht, sondern den Erben...

Aber wie kann man so lange das Auto nicht finden?

Kommentar von 123trabant ,

Es war verwachsen im Garten hinter einem schuppen.

Kommentar von super2016 ,

Achso, dann klingts logisch ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten