Frage von LaraHoe, 344

Altersunterschied in einer Beziehung 15 und 29, zu hoch?

Hallo, ich habe einen Mann kennen gelernt und wir verstehen uns total super und wir haben auch schon miteinander geschlafen, es war mein erstes Mal. Das Problem ist aber dass der 29 ist und ich erst 15. Kann sowas gut gehen? Gibt es welche in meinem Alter die vielleicht ein ähnliches Problem haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ostsee1982, 75

Ich kann dich verstehen aber ich bin selbst in einem Alter wo ich die Motive des 29 jährigen nicht verstehe, zumindest bin ich nicht der Meinung, dass da aufrichtige Absichten dahinter stecken sofern das ein Mann ist der mitten im Leben steht, berufstätig ist und ein intaktes Umfeld hat.


Antwort
von Schlauerfuchs, 142

Wo die Liebe hinfallen. 

Wenn ihr euch gut versteht ,wieso nicht ,ggf brauchst Du tolerante Eltern.

Rechtlich ist es in der BRD so, dass er sich bei Sex strafbar machen würde ,solange Du unter 16 bist ,wenn er Deine mangelnde Reife ausnutzen ,ansonsten wäre es legal,ab 16 fällt das mit der Reife weg.

Eigentlich ist das eure Sache und privat. 

Viel Glück euch beiden.

Kommentar von Dominik986 ,

Jupp, so ist es korrekt formuliert. Finde es fast schon lustig wie manche es einfach nicht wahrhaben wollen dass ein Erwachsener legal mit einer 14jährigen schlafen kann. Zugegeben ich wäre auch nicht glücklich darüber wenns meine Tochter wäre, aber letztendlich haben wir uns alle den Gesetzen zu beugen, obs einem passt oder nicht. 

Kommentar von Ostsee1982 ,

Rechtlich ist es in der BRD so, dass er sich bei Sex strafbar machen würde

Lebst du in der BRD? Wende verschlafen, schlauer Fuchs?

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Es wäre strafbar wenn sie mangelnde Reife hätte ,sonnst nicht !

Antwort
von silberwind58, 131

Du kannst mit 15 auf dem gleichen geistigen Level sein wie der und anders rum auch,der kann mit 29 auf deinem Level sein. Irgend wie kommt sowieso zusammen,was zusammen gehört ! Manchmal ist das keine altersfrage!

Kommentar von Feederprince ,

mach mal einen punkt, sie ist ein kind und er erwachsen, wenn sie 18 wäre, ok, aber nicht so

Kommentar von silberwind58 ,

Das geht Dich und mich nichts an ! Punkt !

Kommentar von Dominik986 ,

Aha, mit anderen Worten am Vortag ihres (18.) Bdays um 23.59 wäre es nicht okay. Um 0:00 am Tag ihres Bdays wäre es dann aber auf einmal okay?

Kommentar von Soeber ,

Bin genau Deiner Meinung @silberwind58!

Kommentar von silberwind58 ,

Danke Dir Soeber!

Antwort
von Monokumaa, 127

An sich ist ein Altersunterschied von 14 Jahren noch "akzeptabel", aber da du mit deinen 15 Jahren noch sehr jung bist, würde ich das nicht eingehen. Der Mann hat schon deutlich viel mehr Erfahrungen gemacht und auch wenn ihr von der Intelligenz her ähnlich wärt und euch gut verstehen würdet, wird es trotzdem viele Unterschiede zwischen euch geben. Deine Eltern würden das sicher nicht tolerieren und ihr hättet höchstwahrscheinlich keine gemeinsamen Freunde. Überleg dir also noch mal, ob du wirklich etwas für ihn empfindest oder das gar nicht so ernst nimmst :)

Antwort
von suicideCupcake, 140

Das ist zwar garantiert nicht ernst gemeint (die Frage), aber mein Freund wird demnächst 19 und ich 14. Warum sollte es dann nicht mit noch größerem Altersunterschied klappen. Solange du ihn liebst und dir sicher bist, dass er nicht nur was zum knallen braucht, ist doch alles ok

Kommentar von Bestie10 ,

klappen oder nicht ... ist es das Thema hier

es ist verboten, weil (moeglicherweise - ganz sicher) die Unerfahrenheit und Naivitaet eines Kindes oder Heranwachsenden ausgenutzt wird

Antwort
von KatzeLara, 145

Das Gesetz legt fest, dass bei Schutzbefohlenen unter 16 Jahren, die Vornahme von sexuellen Handlungen ohne weitere Umstände strafbar ist. Daraus folgt, dass ein sexueller Umgang mit Personen, die älter als 16 Jahre sind, nicht strafbar ist. Lg

Kommentar von Dominik986 ,

Da steckt aber auch nocht das Wort "Schutzbefohlene" drin. Das trifft nicht immer zu. Ein LEHRER der mit seiner(!) Schülerin Sex hätte zB und diese unter(!) 16 ist würde sich strafbar machen. Haben die beiden sich aber sonst wo kennengelernt, liegen die Dinge aber wieder anders.

Kommentar von KatzeLara ,

@Dominik Ich habe das im Internet nachgesucht und so steht's im Gesetz.Wenn die Eltern vielleicht davon erfahren würden, können sie ihn trotzdem anzeigen, denn sie ist erst 15 und ihre Eltern haben noch immer das Sorgerecht und sie entscheiden, also würde ihre Meinung da nicht zählen. 

Kommentar von Dominik986 ,

Und genau das ist eben falsch. Es spielt keien Rolle ob die Eltern mit dem Alter des Lovers ihrer 15jährigen Freundin einverstanden sind. Sie können ihr zwar den Umgang verbieten, aber nur weil den Eltern die Nase von dem Lover net passt hat er juristisch nichts zu befürchten. Ab 14 ist Sex mit Erwachsenen erlaubt unter bestimmten Umständen. Ob die Eltern damit einverstanden sind spielt aber keine Rolle.

Kommentar von silberwind58 ,

Daumen hoch für Dominik986

Kommentar von Bestie10 ,

warum ?

weil er nen Schrott schreibt !

wenn ein ueber 21 jaehriger sich mit ner 15 jaehrigen einlaesst ist es verboten

Kommentar von KatzeLara ,

Endlich eine die es versteht.Danke Bestie10. :)

Kommentar von Dominik986 ,

Ja behaupten kann man viel, richtiger wird es dadurch aber nicht. 

Kommentar von KatzeLara ,

Tja, so steht's eben im Gesetz.Das haben wir nicht entschieden. :) 

Kommentar von Dominik986 ,

Den Schwachsinn den Bestie10 geschrieben hat der steht eben nicht im Gesetz. Was drin steht habe ich samt Quellenangabe hier auch eingefügt. Fakt ist er macht sich eben nicht perse strafbar, sie könnte auch 14 sein und der Kerl 50.

Es wäre nur illegal wenn das mit der sexuellen Selbstbestimmung ausgenutzt würde.

Ich persönlich besitze aber jetzt nicht die Aroganz von Bestie der Fragestellerin diese Fähigkeit abzusprechen. Sie kann das nicht beurteilen, ich auch nicht, aber im Zweifel immer für den Angeklagten. Und damit macht er sich eben erstmal nicht schuldig, es sei denn ein Richter sieht das anders, was er dann auch begründen können muss. Mit dem begründen haben es viele hier ja nicht so

Kommentar von KatzeLara ,

Die Eltern können eine Anzeige erstatten, wenn jemand gegen dieses Gesetz verstoßen hat und ihr Kind betroffen ist. Die "Kinder" selbst nicht. Deshalb werden viele Delikte nicht zur Anzeige gebracht, weil die Kinder sich vor den Eltern schämen und ihnen nicht anvertrauen mögen, was passiert ist. So kommen viele ungeschoren davon, die junge Jungen und Mädchen sexuell ausnutzen.Und du sagtest dass die Eltern keine Anzeige gestatten können. ;)

Kommentar von Dominik986 ,

Dass die Eltern anzeige erstatten können wenn man gegen das Gesetz verstoßen hat steht außer frage. Es geht doch in erster Linie dadrum dass ein 29jähriger aber perse gegen gar kein Gesetz verstößt wenn er mit einer 14jährigen vögeln, solange er eben nicht die fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung“ des Jugendlichen ausgenutzt hat. Genau das steht im Gesetzestext und darum geht es ja. Nutzt der Erwachsene das aber nicht aus, handelt er eben völlig legal, da können die Eltern dann auch noch so sehr im dreieck umherspringen sie müssen sie damit abfinden.

Kommentar von KatzeLara ,

Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt, wenn Entgelt geleistet wird. Bei einem Vergehen kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verhängt werden. Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen. (Ich will mich jetzt nicht über solche Sachen  mit dir streiten, ich bin kein Richter und du auch nicht.Fertig.) ;)

Kommentar von Ostsee1982 ,

Für Volljährige ist Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren nicht erlaubt,

Das ist nicht richtig!

Unter 14 ist man per Gesetz ein Kind. Jegliche sexuelle Handlungen sind in dem Altersbereich verboten und gelten als Missbrauch.

Sex mit Jugendlichen unter 18 Jahren ist für Jugendliche und Erwachsene verboten, wenn dabei eine Zwangslage ausgenutzt wird.
Grundsätzlich ist einvernehmlicher (d.h. freiwilliger) Sex unter Minderjährigen ab 14 Jahren straffrei. Ebenfalls strafbar ist Sex mit Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn Personen über 21 Jahre dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen (Geldstrafe bzw. Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren). Sofern die Fragestellerin ein gesunder Teenie ist, in Besitz ihrer vollen geistigen Kräfte ist Sex mit einem 29 jährigen nicht strafbar, ganz gleich was ihr hier für Grundsatzdiskussionen führt.
Antwort
von BizepsTrizeps, 63

Entweder kriegt der keine in seinem Alter ab oder er nutzt die Naivität eines Kindes aus um sich austoben zu können. Anders kann ich mir sowas wirklich nicht erklären.

Antwort
von Laleu, 122

Das kann sogar strafrechtlich relevant werden. 

Antwort
von Dominik986, 83

sorry Leute nur weil man falsches 100mal wiederholt wird es dadurch nicht richtiger. Ein Erwachsener der mit einer unter 14jährigen schläft macht sich IMMER strafbar. Ab 14 liegen die Dinge aber ein wenig anders, da kommt es auf die Umstände an. Aber es ist definitv falsch dass man sich da perse strafbar macht. (auch wenn viele das gerne hätten).

Antwort
von LilithMaria, 121

Sonntag hat er dich angeblich noch erpresst und gezwungen.

Kommentar von Mich32ny ,

Da hast du  recht  .

Kommentar von railan ,

Tja, so schnell kann's gehen ;-))

Antwort
von miIka18, 91

Wenn du ihn liebst und er dich dann ist es doch okay. Ich meine solange du nicht mit ihm geschlafen hast wo du 14 warst ist alles gut

Kommentar von miIka18 ,

upsi es ist strafbar hab mich gerade verlesen du musst glaub ich 16 oder 18 sein upsi peinlich

Kommentar von Monokumaa ,

So weit ich weiß darf man mit 15 nur mit Personen bis 18 schlafen...

Kommentar von miIka18 ,

ja ich weiß hab falsch geschaut

Kommentar von Dominik986 ,

Ihr habt beide nicht ganz recht. Siehe 

http://www.anwalt.de/rechtstipps/wann-ist-sex-mit-minderjaehrigen-strafbar\_0204...

"Letztlich macht sich derjenige strafbar, der bereits über 21 Jahre alt ist, und mit einem Jugendlichen von unter 16 Jahren sexuell verkehrt, wobei er dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt. "

Ob die Person über 21 dabei die "fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung" ausgenutzt hat entscheide letztendlich ein Richter. Perse macht man sich aber nicht in jedem Fall strafbar. In jedem Fall macht man sich nur strafbar bei Personen unter 14jahren.

Letztendlich heißt das ein 29jähriger darf mit einer 14jährigen schlafen solange er nicht die Fähigkeit der sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt. Ist dei 14jährige betrunken zum Beispiel, sollte er es sein lassen.

Kommentar von miIka18 ,

ok du bist Boss

Antwort
von Michel64646, 102

Erstmal.. zur Info... Er hat sich strafbar gemacht.

Zweitens, weiss er das du 15 bist?

Drittens.. du solltest dir jemand in deinem alter suchen!

Kommentar von Dominik986 ,

Lass mich raten dass er sich strafbar gemacht hat weißt du gar nicht. Du hast mal irgendwo was aufgeschnappt an Wissen. Das Problem damit ist, dass es falsch ist.

Auf welcher Rechtsgrundlage soll er sich strafbar gemacht haben? Er hat sie nur dann, und nur dann strafbar gemacht wenn er die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausgenutzt hat.

Hat er das hier, kannst du wohl kaum beurteilen. Kleiner Tipp: Die Kenntnis über das Alter der beiden Personen alleine reicht dafür nicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community