Frage von Haiko19, 88

Altersmagerheit bei 8 jährigen Kaninchen?

Mein Moppel ist fast 8 1/2 Jahre alt. Jetzt fängt er an nicht mehr richtig zu essen bzw. Er nimmt sich immer nur paar Stücke raus und frisst es dann oder wenn ich ihm was vor die Nase lege. Er ist auch ziemlich dünn geworden, will jetzt nicht damit sagen das mach die Knochen sieht aber man spürt doch die Wirbelsäule so langsam. In der Wohnung hoppelt er noch rum aber nicht mehr so ausgiebig und liegt dann die meiste Zeit nur noch am Fenster. Krankheiten hat er (noch) nicht.

Mein Moppel ist mein ein und alles, ich weis auch das er ein Rentner ist aber ich mach mir doch so langsam Gedanken ob das Vllt nicht mit sein Alter zu tun hat.

Vllt kann mir ja jemand helfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 43

Hallo, 

wurde das mal genauer untersucht? Wenn nein, dann unbedingt nachholen - Kotprobe über 3 Tage sammeln und abgeben und die Zähne kontrollieren lassen. Ältere Kaninchen haben ein schwächeres Immunsystem woraufhin sie leichter und öfters krank werden. Da sind vor allem Darmparasiten keine Seltenheit. 

Etwas Gewichtsverlust ist im Alter zwar normal, aber erschwert wiederrum auch das Erkennen von Krankheiten. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von VanyVeggie ,

Geht es deinem Kaninchen wieder besser? 

Danke für´s Sternchen. :) 

Kommentar von Haiko19 ,

Ja er fängt wieder an zu fressen und durch die ganze Wohnung zu laufen😊

Keine Ursache😊😊

Kommentar von VanyVeggie ,

Das freut mich! :) 

Ich möchte dich auch nochmal darauf hinweisen, dass du dich auf Kaninchenwiese über artgerechte Kaninchenhaltung informierst. Einzelhaltung ist und bleibt nun mal Tierquälerei. Wenn dir zwei Tiere zu viel Arbeit sind, was ich persönlich nicht bestätigen kann, dann sind das nicht die richtigen Tiere für dich und du solltest evtl. mit dem Gedanken spielen dein Kaninchen in gute Hände zu vermitteln. Das wäre nur verantwortungsvoll. So ist das egoistisch und keinesfalls tierlieb. 

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 35

Hi,

das das Tier so enorm abmagert ist nicht normal und sollte schnellsten behandelt werden! In diesem Alter gibt es keine "Altersmagerheit" durch hohes Alter (weil 8 Jahre nicht uralt ist), und ich habe bei Kaninchen auch noch nie bemerkt das die im hohen Alter drastisch abnehmen...

Du hast geschrieben das die Zähne in Ordnung wären:
bist Du Dir da ganz sicher das sie alle in Ordnung sind? Es geht nicht nur um die vorderen Zähne, sondern vorallem um die hinteren. Da bilden sich häufig Spitzen (vorallem bei nicht artgerechem Futter wie Fertigfutter) und die tun den Tieren dann so weh, das sie kaum noch fressen können. Wenig fressen und somit starke abnehmen ist meist eine Folge dessen...

Das Dein Moppel Dein ein und alles ist mag man Dir kaum glauben, da Du ihn nur so hälst wie Du es willst, aber nicht wie er es will und braucht!
Und was er braucht ist ganz dringend mindestens einen passenden Artgenossen, da so soziale Rudeltiere wie Kaninchen immer gleichgesinnte brauchen mit denen sie kommunizieren und kaninchentypische Dinge tun können. Können sie das nicht, dann leiden sie sehr und werden entweder total aggressiv, oder bekommen Verhaltensstörungen so wie Dein kleiner :(

Er würde sich sehr wohl auf anderen Kaninchen einlassen, nur da er wohl verlernt hat wie man sich als Kaninchen unter Artgenossen verhält, könnte es anfangs etwas schwieriger werden... aber unmöglich ist es keinesfalls^^
Auch wenn Du das vielleicht nicht hören magst: Dein Moppel würde unter normalen Bedienungen andere Kaninchen jederzeit Dir vorziehen, weil Du als Mensch niemand bist, der es wirklich glücklich machen kann.
Wenn Kaninchen unter artgerechten Bedienungen irgendwie am Menschen hängen dann zeigt dass das sie den Menschen tatsächlich gern haben; denn das machen sie dann freiwillig ;)
Aber Kaninchen in Einzelhaltung haben keine andere Wahl als am Menschen zu hängen (außer ihn dauerhaft zu bekämpfen9; das hat nichts damit zu tun das es einen wirklich mag...

Besorge ihm bitte einen Partner oder Partnerin in etwa gleichem Alter, max. 2-3 Jahre Altersunterschied, und vergesellschafte die beiden korrekt (auf neutralem Boden, nicht Käfig-an-Käfig). Am besten holt man Kaninchen aus dem Tierheim/ Tierschutz, oder rettet welche aus Privathaushalten, da dort viele Kaninchen in Einzelhaltung, Käfighaltung, unkastriert, etc. leiden müssten...
Natürlich muss Dein Moppel kastriert sein^^

Je glücklicher Kaninchen sind, je länger leben sie idR. auch... ^^

Gruß

Kommentar von Haiko19 ,

Ich weis das Kaninchen eig zu 2 sein sollen aber hast du mal überlegt das einige Leute vllt nicht 2 Kaninchen haben wollen weil es z.B mehr arbeit macht oder kein 2tes dürfen

Und du willst mir nicht glauben das mein Kaninchen mein ein und alles ist, du kennst weder mich noch mein Kaninchen, also halt mal den Ball flach.

Kommentar von monara1988 ,

Ich weis das Kaninchen eig zu 2 sein sollen

Dann quälst Du es mit voller Absicht?

aber hast du mal überlegt das einige Leute vllt nicht 2 Kaninchen haben wollen weil es 
z.B mehr arbeit macht

Wie bitte WAS? Ein 2tes Kaninchen macht NICHT mal doppelt soviel Arbeit! Ab einem 3ten Kaninchen merkt man so langsam die Mehrarbeit; da merke ich das zumindest so langsam XD

Wer aber schon nicht bereit ist auch nur ein klein bisschen mehr für die Tiere zu tun, indem man zB ein 2tes Kaninchen holt (was für das Einzeltier das allerwichtigste auf der Welt ist!!!), der sollte wohl definitiv keine Kaninchen halten...

oder kein 2tes dürfen

Dann überzeugt man die Eltern das es unbedingt sein MUSS, das Einzelhaltung Tierquälerei ist und begründed das (am besten indem man sie emotional erreicht), und wenn es einfach nicht geht, dann hat man die Wahl:

  • Tierquäler sein weil man das Tier lieber alleine hält (wie Du)
  • es abgeben (bzw besser sich von anfang an informieren und es sich dann garnicht erst anschaffen)

Und du willst mir nicht glauben das mein Kaninchen mein ein und alles
ist,

Dein "ein und alles"... aha... Du weißt das es total egoistisch ist, oder? Nur damit DU ein süßes kleines Tier lieb haben kannst, muss es leiden?
Wäre es Dir wirklich wichtig, dann würdest Du wollen das es ihm gut geht! Du tust aber nur was für Dich gut ist, und das ist arg egoistisch. Hauptsache DIR geht es gut, EGAL wie sehr das Tier leided....

Ich wünschte Deine Eltern würden das Tier in ein Tierheim geben wo es dann noch die Chance auf ein schönes Leben bekommen würde...

du kennst weder mich noch mein Kaninchen,

Ich muss Dich nicht kennen, denn gute Gründe ein Kaninchen in Einzelhaltung zu quälen, gibt es nicht!

Und Dein Kaninchen muss ich auch nicht kennen: ALLE Kaninchen leiden in Einzelhaltung, da es SEHR SOZIALE RUDELTIERE sind die kommunizieren und kaninchentypische Dinge tun wollen!

also halt mal den Ball 
flach.

Du quälst Dein Tier, wie sich jetzt rausstellt auch noch wissentlich (!), und ich soll das nicht kritsieren? Wenn Du daran keine Kritik willst, dann erzähle niemandem was Du da tust! Denn Leute denen Kaninchen am Herzen liegen, und/oder Ahnung davon haben, werden das niemals gut heißen...

Kommentar von Haiko19 ,

Ja es sind ALLE Zähne in Ordnung

Kommentar von monara1988 ,

Ja es sind ALLE Zähne in Ordnung

Sehr gut^^

Hast Du mal ne Kotprobe über 3 Tage gesammelt und zur untersuchung gegeben, und/oder einen Bluttest machen lassen? Mit diesen beiden Untersuchungen kann man feststellen was es hat daher wären das die nächsten beiden schritte.

Kommentar von Haiko19 ,

Ich weiß nicht warum du da jetzt so ein Theater draus machst, ich habe nur mal ein Kaninchen und möchte mir auch kein 2ts kaufen. Es kann doch jeder selber entscheiden was er macht oder nicht?

Ich Quäle mein Tier nicht, ich halte es normal, eben ohne ein 2tes Kaninchen

Kommentar von monara1988 ,

Ich weiß nicht warum du da jetzt so ein Theater draus machst,

Warum? Weil Du dein Tier leiden lässt und ich versuche Dir das klar zu machen!? (Denkst Du mir macht das spaß?)

Ich Quäle mein Tier nicht,

Ich weiß nicht was an meinen Aussagen nicht zu verstehen ist und finde Deine Reaktionen traurig... :`(

Für Kaninchen ist am ALLER ALLER WICHTIGSTEN auf der Welt:

  • Artgenossen
  • viel Platz (so das sie sich ähnlcih wie in der NAtur bewegen können)
  • artgerechte Ernährung

Wenn man einem Lebewesen nicht das gibt was es unbedingt zum leben braucht, dann leided es! Und hält man es, wissentlich das ihm was fehlt (oder es ist einem völlig egal das es leided), dann quält man es!
Du quälst es nicht körperlich indem Du es schlägst, aber psychisch, indem Du es nicht DAS bietest, was es dringend braucht!

Was glaubt Du warum Kaninchen in Einzelhaltung Verhaltensstorungen bekommen (so wie Deines) und sie meistens früher sterben? Nicht weil es ihnen gut geht...!

Kaninchen sind RUDELtiere, sie wollen in Gesellschaft leben! In Gesellschaft von Lebewesen mit den sie kommunizieren und sich auf ihre Art beschäftigen können!

Du als Mensch brauchst auch in erster Linie Menschen um Dich, keine Giraffe und keine Kackerlacke, nein, mindestens 1 Mensch mit dem Du dich Menschentypisch verhalten kannst!

Und so ist das bei Kaninchen auch; Die brauchen nicht einen Menschen, Meerschwein, Hund oder Katze, sondern ein anderes Kaninchen!

Du als Mensch willst reden, lachen, spielen und so, und das kannst Du alles nur mit Menschen machen! Und Kaninchen wollen das ebenso, und können das auch nur mit Kaninchen machen!

ich habe nur mal ein Kaninchen und möchte mir auch kein 2ts kaufen.

WARUM? Dein Kaninchen leided; ist Dir das völlig egal?

Stell Dir mal vor DU müsstest ganz einsam und alleine sein, und hast da nur zB. eine Giraffe die ein paar mal am Tag zu Dir kommt? Das fändest Du auch nicht schön; warum sollte Dein Kaninchen as also?

Auch wenn es klein ist und sich nicht mitteilen kann, so hat es dennoch Bedürfnisse ;)

Es kann doch jeder selber entscheiden was er macht oder nicht?

LEIDER ja. Ich weiß nur nicht wie man damit Leben kann ein Tier zu halten das bei einem leided!
Sowas könne ich keinem Tier antun... ist mir unbegreiflich

ich halte es normal, eben ohne ein 2tes Kaninchen

Du hälst es nicht normal, Du hälst es in Einzelhaltung, die völlig unnatürlich für Kaninchen ist! Kaninchen leben nicht alleine, sondern in Rudeln! :)

Bitte denke um wenn Du Dein Tier liebst!

Antwort
von katjesr5, 55

Hallo

ich würde ihn trotzdem mal durchchecken lassen. Wie schon geschrieben wurde inkl. Zähne. Dünner werden im hohen Alter ist zwar normal  bei Mensch und Tier, aber trotzdem sollte normal gefressen werden. Es ist nur so dass die Nährstoffe nicht mehr so gut aufgenommen werden. Die Tiere fressen und fressen und werden dennoch dünner. Wenn deiner nun rummäkelt beim Futter kanns auch durchaus was anderes sein.

Kommentar von Haiko19 ,

Ich war ja erst beim TA und der hat gesagt es ist alles in Ordnung. Sie hat nichts feststellen können. 

Kommentar von monara1988 ,

Dann ist sie kein guter Tierarzt, such Dir einen besseren. Dein Kaninchen hat ja offensichtlich was, und wenn sie das nicht herausfinden kann, dann such Dir einen Tierarzt mit Kaninchenerfahrung (das haben viele Tierärzte leider nicht)...

Antwort
von DunkelElfe3344, 50

Kann durchaus daran liegen. Können aber auch zu lsange zähne sein!

Mein Felix starb mit 9, und er wurde im letzten Jahr auch immer dünner. Der Hoppel starb schon mit 6, dem ging es da aber noch gut. 

Antwort
von Viowow, 42

zähne checken und einen partner besorgen würde ich....

Kommentar von Haiko19 ,

Die Zähne sind normal, ein Partner wollte ich nicht kaufen, weil er auf uns fixiert ist. Er würde das andere Ninchen nicht mal anschauen

Kommentar von Margotier ,

Natürlich ist er auf Euch fixiert - vor lauter Einsamkeit bleibt ihm ja nichts anderes übrig!

Wenn das Tier, wie in der Frage behauptet, Dein "ein und alles" wäre, würdest Du ihn nicht der Einzelhaltung aussetzen.

Kommentar von Viowow ,

woher weist du das die zähne normal sind? kannst du bis hinten in den kiefer reingucken? sicher nicht. einzelhaltung ist übrigens tierquälerei. dein kaninchen ist auf dich fixiert? herzlichen glückwunsch, es verhält sich absolut abnormal und hat eine massive fehlprägung bzw verhaltensstörung. wenn du nicht bereit bist, dein tier artgerecht zu halten( hast du jemals ein kaninchen in artgerechter haltung gesehen?) gib es doch bitte ab. damit es zumindest die letzten jahre seines lebens noch genießen kann...

Kommentar von Haiko19 ,

Ich habe nur eine ganz einfache Frage gestellt, das man das jetzt so ausdiskutieren muss versteh ich nicht. Ich wollte nur eine Antwort darauf haben.

Kommentar von Viowow ,

hast du bekommen. kaninchen werden dünner wenn sie stress und kummer haben und beides haben sie, wenn sie alleine leben....

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten