Frage von Trident08, 65

Altersbegrenzung bei Fahrerlaunbis?

Hallo zusammen, Ich will mir einen Motorroller bzw Mofaroller mit 49 ccm und 25 Km/h kaufen Jetzt meine Frage : Ich bin 58 Jahre, also Baujahr 56, brauche oder muss ich eine Fahrerlaubnis oder einen Führerschein haben ?

Ich nämlich mal gelesen, das alle die vor 1961 geboren sind für Fahrzeuge bis einer Geschwindigkeit bis 40 Km/h keine Fahrerlaubnis oder Führerschein brauchen. Stimmt das ?

In der STVO habe ich schon nachgeschaut, aber da steht nur ab 15/16 Jahren. Wer kann mir genaue Auskunft geben ? Gruss Trident08

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Fahrerlaubnis & Führerschein, 56

Lass Dich mal durch den vielen Unsinn der hier geschrieben wurde nicht irre machen...



Nein, Du brauchst keine Fahrerlaubnis und auch keine Prüfbescheinigung weil Du aufgrund Deines Alters unter das Übergangsrecht nach §76 FeV fällst. Dort heißt es:

3. § 5 Absatz 1 (Prüfung für das Führen von Mofas)

gilt nicht für Führer der in § 4 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 und 1b bezeichneten Fahrzeuge, die vor dem 1. April 1980 das 15. Lebensjahr vollendet haben.


Im § 5 heißt es:

(1) Wer auf öffentlichen Straßen ein Mofa (§ 4 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1) oder ein Kleinkraftrad, das den Bestimmungen des § 4 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1b entspricht, führt, muss in einer Prüfung nachgewiesen haben, dass er

1.ausreichende Kenntnisse der für das Führen eines Kraftfahrzeugs maßgebenden gesetzlichen Vorschriften hat und2.mit den Gefahren des Straßenverkehrs und den zu ihrer Abwehr erforderlichen Verhaltensweisen vertraut ist.

Kurz gesagt: Wer vor dem 01.April 1965 geboren wurde darf ein Mofa ohne jede Prüfung, Bescheinigung, Fahrerlaubnis o.ä. legal fahren.

Das gilt aber nur für Mofas die max. 25km/h schnell fahren - nicht aber bis 40km/h.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Warste mal wieder schneller wie ich. :D Ich werd alt...^^

Kommentar von Crack ,

Wenn ich gewusst hätte das Du auch antworten willst hätte ich mir noch ein Bier geholt... ;-))

Kommentar von Franticek ,

Und ich wusste, dass ihr da seid, deshalb HABE ich mir ein Bier geholt. *lach*

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Genial eure Kommis, ich lach mich wech. ;))

Antwort
von peterobm, 25

du gehörst zur Generation die keine Prüfbescheinigung brauchen, du kaufst eine Mofa und fährst los, Mofa 50ccm u. 25 km/h; alles andere ist Tabu. Stichtag ist der 1.4.1965

Antwort
von BlackRose10897, 60

Klar brauch man eine Fahrerlaubnis.

Was steht denn auf Deinem Führerschein drauf? Wenn du bereits den neuen "Karten"-Führerschein hast, steht bei den Klassen, die man mit diesem Führerschein fahren darf, ein " * "

Kommentar von Trident08 ,

Ich habe keinen Führerschein, weil mein jetziger Roller nur 20 Km/h fährt

Kommentar von BlackRose10897 ,

Also wenn ich mich recht erinnere benötigt man für einen 49 ccm-Roller eine Fahrerlaubnis der Klasse M

Kommentar von casala ,

mit drosselung auf 25 km/h, mit diesem alter  - garnix

Kommentar von Franticek ,

@BlackRose10897, dein Wissen scheint aus einer anderen Welt zu sein. In der unsrigen ist nämlich ALLES falsch. Mofas haben nun mal 50ccm und man braucht dafür dennoch keine Fahrerlaubnis. Eine Mofaprüfbescheinigung reicht da vollkommen aus. Und selbst die braucht man nicht, wenn man vor einem bestimmten Stichtag geboren ist. Und ganz am Rande .. eine Klasse M gibt es schon lange nicht mehr.

Kommentar von Crack ,

dein Wissen scheint aus einer anderen Welt zu sein

Möglicherweise hängt das mit Lisa zusammen, dem neuen Satelliten der die Gravitationswellen und damit Einsteins Theorie der Raumkrümmung nachweisen soll ... ;-)))

Kommentar von Eichbaum1963 ,

*Grins*; bei manchen Antworten hier bei GF, krümmt sich bei mir auch was. :D

Antwort
von MissRatlos1988, 47

Du brauchst dafür den Führerschein Klasse M, falls du keinen fürs Auto hast. Hab ich damals mit 16 auch gehabt. Geh zur Fahrschule, der kostet nicht die Welt und bist auch recht schnell durch damit. Viel Glück 🍀

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Klasse M gibts seit dem 19.01.2013 nicht mehr, ist jetzt Klasse AM. Hatte aber auch nie was mit Mofas zu tun, denn Mofas sind immer noch fahrerlaubnisfrei! D. h.: für die wird nur eine Prüfbescheinigung (welche aber nicht als "Führerschein" gilt) benötigt.

Allerdings braucht der FS auch die nicht, da er vor dem 01.04.1965 geboren wurde. ;)

Kommentar von MissRatlos1988 ,

ok, wieder was gelernt 😉

Antwort
von casala, 50

Eine Mofa-Prüfbescheinigung ist nicht erforderlich, wenn der Fahrer eine Fahrerlaubnis besitzt oder vor dem 1. April 1965 geboren ist.

aus den sonderbedingungen für mofas.

Kommentar von casala ,

nachtrag: das gilt aber nur für bis 25 km/h, also brauchst du garnichts - außer den altersnachweis. :-)

Kommentar von Crack ,

Einzige, auf die Frage bezogene korrekte Antwort. DH

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Jaa, @Crack, da muss ich glatt ein "Hurraaa" ausstoßen ;)

@Casala: 12 Points. ;)

Kommentar von casala ,

danke für die blumen !!! :))

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Tja, wenns stimmt, gerne doch. ;)

Antwort
von HelmutPloss, 55

Auch das Alter hilft da nicht. Du brauchst mindestens einen Mofaschein.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Auch das Alter hilft da nicht

Doch, das hilft da schon! ;)

Antwort
von SechsterAccount, 65

Wenn du einen auto Führerschein von damals hast , gilt der auch für den Roller .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten