Frage von OoMichelle256oO, 120

Kennt ihr eine Alternative zur Mehlschwitze?

Hay :) Wir wollten Tomatensauce kochen und haben gemerkt dass wir kein Mehl für eine Mehlschwitze haben. Was kann ich stattdessen nehmen?

Antwort
von anniegirl80, 69

Habt ihr Stärkemehl? Dieses mit wenig kaltem Wasser anrühren und in die aufgekochte (nicht mehr kochende !) Soße rühren, anschließend nochmal kurz kochen bis es eingedickt ist.

Frischkäse ist super (wie Philadelphia), normale (oder saure) Sahne, auch Creme fraiche könnte auch gehen. Natürlich geht auch Soßenbinder.

Oder es einfach ungebunden lassen. Kommt ein bisschen aufs Rezept drauf an, aber es sollte auch gehen.

Antwort
von beangato, 81

Hast Du Ketschup oder Tomatenmark?

Kommentar von OoMichelle256oO ,

beides

Kommentar von beangato ,

Ich mach das bei meiner Tomatensoße so:

Etwas Fett auslassen, Tomatenketschup und/oder -mark dazu (als I-Tüpfelchen geb ich noch etwas Senf ran), ein klein wenig Wasser dazu (so dass es dicklich wird) und aufkochen. Dann würzen nach Geschmack.

Antwort
von LiselotteHerz, 88

In Tomatensauce gehört überhaupt kein Mehl. Einfach passierte Tomaten, gut würzen und mit Sahne,  Schmand  oder sojasahne verfeinern. LG Lilo 

Antwort
von lunalu2911, 63

Nimm doch einfach passierte Tomaten

Antwort
von TorDerSchatten, 63

Speisestärke - aber in Tomatensoße braucht man das nicht. Laß die Soße einfach etwas einkochen, dann wird sie sämiger

Antwort
von Valkyrie2000, 63

Hab ich zwar noch nie ausprobiert, aber vielleicht Semmelbrösel bzw. Weckmehl oder sowas?

Antwort
von Dexter10x, 59

In welcher Form sind denn die Tomaten?

Kommentar von OoMichelle256oO ,

Wir wollten das einfach mit Ketchup und Tomatenmark machen

Kommentar von Dexter10x ,

Dann einfach weniger Wasser nehmen.

Wenn ihr Speise- oder Maisstärke habt funktioniert das aber auch. Oder Mondamin. 

Antwort
von 716167, 52

Zum Andicken kann man auch Kartoffelmehl verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community