Frage von JuMi1013, 78

Alternative zum magerquark?

Hallo ich wolllte fragen ob ihr eine gesunde kalorienarme aber trotzdem sattmachende alternative zu magerwuark mit gurke habt

Antwort
von duesentriebin, 13

Vielleicht Ayran (türkisches Joghurtgetränk)? Ist leicht salzig und Gurke (oder anderes Gemüse) kannst du ja einfach als Sticks dazu essen.

Ansonsten vielleicht Sojajoghurt/Sojaquark?

Antwort
von 1weissblaurot1, 44

Bio joghurt, Bulgarischer Joghurt (stichfest 0,1% F.), Kalinka oder Buttermilch.

Schmeckt alles genau so eklig wie Magerquark, ist aber eine gute alternative Proteinquelle.

Mit Obst vermischt, oder im Mixer zu smoothi gemacht und dann geht das schon.

Oder muss deine alternative unbedingt mit Gurke sein?

Kommentar von JuMi1013 ,

nein aber gemüse wäre hald gut weil obst fruchtzucker beinhaltet

Antwort
von Vivibirne, 15

Joghurt 0,1% fett hat zwischen 38-68 kalorien /100g :)

Antwort
von adabei, 37

Ist das noch nicht schon kalorienarm genug? :-))

Kommentar von JuMi1013 ,

ja schon aber irgendwann schmeckts halt nichtmehr desswegen alternative

Kommentar von adabei ,

Jetzt habe ich deine Frage verstanden. :-))

Antwort
von Berlinfee15, 42

http://eatsmarter.de/suche/rezepte?ft=magerquark+alternative&op=Suchen&f...

Guten Abend,

vielleicht findest Du mit dem Link die passende Alternative.

Na dann, GUTEN APPETIT!

Antwort
von Shany, 31

Salate zb 

Kommentar von JuMi1013 ,

da wird man ja nicht satt :/

Kommentar von Shany ,

Grosse Schüssel natürlich mit Mehrkornbrot bei

Antwort
von SJ7IFVQ5, 50

Nur Obst und Gemüse ?

Milchprodukte fördern nachweislich übergewicht...

Kommentar von JuMi1013 ,

aber magerquark macht hald ziemlich schnell satt so dass mir am abend 250g mit 1/4 gurke reichen bei obst ist wieder das problem mit dem zucker (fruchtzucker) am abend brauche ich keine Energie mehr

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Fruchtzucker wird vom Körper anders verarbeitet, als Industrieller zucker bzw. er wirkt nicht so schädlich. 

Milchprodukte enthalten tierisches Fett, was ungesättigte Fettsäuren bedeutet, die vom Körper schlechter aufgenommen werden, als gesättigte Fettsäuren. Trotzdem macht es immer noch die Menge der Kcal aus, ob man Fett wird oder nicht, nicht das Milch Produkt alleine.

Kommentar von scheggomat ,

Milchprodukte fördern definitiv kein Übergewicht.

Wo hast du diesen Blödsinn her?

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Doch fördern sie... es gibt sogar eine Studie die belegt das das Knochenbruch Risiko steigt... Kannst du googlen

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

und das hat auch nichts irgendwie mit Tierschutz zu tun es ist einfach so

Antwort
von FLOWER150, 22

Naturjoghurt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community