Alternative zum Kita Frühstück?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er soll mal gucken was andere Kinder dabei haben. Vielleicht sieht er da ja etwas was er auch mal probieren möchte.

Ist aber schon seltsam - dürfen kein Müsli mitbringen aber jeden Freitag süße Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lana22
27.02.2016, 19:20

Es gibt einen hochallergiker oder wie das genau heißt in der Kita. Da einige Eltern trotz Nussverbot in der gesamten Kita dennoch Müsli mit Nüssen mitbrachten und es dadurch mehrfach zu Allergischen Reaktionen mit KH aufenthalt kam, gilt nun ein striktes Müsli verbot. Auch wenn man verspricht eines ohne Nüsse mitzubringen, das war ja vorher auch so abgesprochen und keiner hatte sich dran gehalten. Man könne von den Erzieherinnen nicht erwarten das Müsli auf Nüsse zu untersuchen. Ist auch verständlich und daher für uns ok. Der Junge reagiert ganz extrem, da kann jemand drei Räume weiter Nüsse essen, da reagiert er sofort drauf.

0
Kommentar von NicoleU
27.02.2016, 19:21

Oh das ist krass und natürlich verständlich.

0

Du machst das doch alles richtig. Vielleicht könntest du mal die Brötchensorte wechseln oder das Gemüse und das Obst.

Unsere Kinder haben auch manchmal Arme Ritter, Sandwiches, Paniertes Schnitzelchen mit Remuladensoße oder Ketchup oder Pfannkuchen dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst bestimmt schon was finden, bei der Fülle von Lebensmittel die wir haben.

Versuche es zuerst mal doch mit einem anderen Brot und anderen Brötchen. Da gibt es ja soo viele Sorten!

Wie wäre es mit Poridge/Haferbrei? Den kann man leicht zubereiten, dann mitnehmen und er schmeckt auch kalt unheimlich lecker!

Fruchtsalat wäre auch noch eine Alternative. Dazu aber unbedingt noch was anderes, sonst ist es Zuwenig.

Joghurt oder Quark oder abwechslungsweise wären auch noch eine Option.

Ausserdem mögen wirklich alle Müsli, als perfekte Ergänzung zum Joghurt.

Ich esse total gerne Griesbrei zum Frühstück, vielleicht mag er das ja auch? Ev dazu noch Apfelmus ohne Zucker.

Darvidas sind ebenfalls gut, davon gibt es ja auch viele verschiedene Sorten, und es müssen ja nicht die mit Schokolade sein.

Ein Fitnessböxli mit frischem Käse, Reisfwaffeln (falls er die mag), frische Früchte und Nüsse sind auch ein super gesundes Frühstück.

Wenn Brot langweilig wird, dann mussn man es eben spannend machen, mit zB einem neuen Aufstrich, dazu noch eine Scheibe Schinken und etwas Käse oder so. Einfach mal was anderes als bisher.

Wie sieht es mit belegten Brötchen aus? Zum Beispiel mit Ei oder Lachs drauf? (soll sich ja vom Sandwich unterscheiden)

Ragelette Brötchen....

Und ansonsten kann man auch Prima Kartoffeln in irgendeiner Form (zb Kartoffelbrot, oder Kartoffelstock) zum Frühstück essen.

Wie wäre es denn mit einem gefüllten Omlette?

Oder Rührei? Das sättigt sehr gut.

So ich hoffe hier ist was dabei, Lg Sommerflower

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lana22
27.02.2016, 19:15

Joghurt, Fruchtsalat und Müsli fällt weg. Aber da sind einige tolle dinge mit dabei. Die werde ich mal ausprobieren. Reiswaffeln liebt er zb., daran hatte ich nie gedacht. Darvidas kenne ich gar nicht, das google ich gleich erstmal. Danke! :-)

0

Was möchtest Du wissen?