Alternative zu Lexware "BüroEasy Plus" oder WiSo "Mein Büro"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Klausmeier, es gibt irgendwelche Online-Anbieter, die wohl in dem Umfang was haben. Würde ich persönlich allerdings aus Datensicherheitsgründen nicht nutzen. Aber vermutlich bin ich da auch zu extrem, aber wenn selbst größte Unternehmen Angriffen manchmal nichts entgegensetzen können... Insgesamt ist ein solcher Preis, wie Du ihn Dir vorstellst für die Unternehmen nicht darstellbar. Da geht es bereits mit der Datenbank die hinter einem solchen Programm liegt los. Da müssen allein für den Fall der Absturzsicherheit einige programmtechnische Besonderheiten beachtet werden. Die aber schon wieder keine Standardprogrammierung sind. Ferner gibt es für die Elster-Schnittstelle immer wieder Anpassungsbedarf. Ferner wird die Finanzverwaltung in Zukunft noch mehr Online-Übermittlungen verlangen. Was eine Preissenkung schon wegen der notwendigen Integration und Pflege nicht möglich machen wird. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirk-D. Hansmann
31.01.2016, 04:00

Entschuldige diesen Block, leider hat die Technik meine Absätze nicht übernommen.

0

http://www.collmex.de/preise.html schau dir das passende heraus. Früher habe ich dmit jahrelang gearbeitet und werde wieder dazu zurückkehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo klausmeier,

lexoffice ist etwas günstiger, aber immer noch weit über dein Ziel von 50,- EUR / Jahr.

Collmex benutze ich selbst und bin sehr zufrieden. Wenn du aber Rechnungen schreiben und eine Buchhaltung brauchst, wird das auch wieder teurer.

Für 50,- EUR im Jahr wird es kaum was geben. Dafür gibt es zu viele Änderungen, die jedes Jahr einprogrammiert + bezahlt werden müssen.

Viele Grüße
Sven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung