Frage von pitbulllight, 63

Alter Mietvertrag noch gültig?

Wir haben ein große Halle an einem Freund von uns vermietet. Dieser hat mit einem Partner von ihm zusammen die Halle gemietet.

Nach zwei Monaten hat unser bekannter sich zurück gezogen und gesagt, dass er nicht mehr hier bleiben möchte und andere Pläne hätte aber sein Kollege bleibt weiter als Mieter.

Wir haben leider nie einen neuen Mietvertrag aufgesetzt wo nur sein Partner als alleiniger Mieter drin steht.

Mündlich wurde aber behauptet das der Vertrag nicht mehr gültig sei.

Nun habe ich vor die Halle zu verkaufen, und der Mieter weigert sich die Halle zu räumen da er seiner Meinung nach einen laufenden Vertrag mit uns hat.

Im alten Vertrag waren 5 Jahre festgehalten worden.

Ist der alte Vertrag nun noch gültig oder nicht?

Antwort
von Nemisis2010, 29

Da bisher der gemeinsame Mietvertrag mit Deinem Freund und seinem Partner nicht wirksam (z.B. Kündigung oder Mietaufhebungsvertrag) beendet wurde, läuft dieser weiter.

Nach zwei Monaten hat unser bekannter sich zurück gezogen und gesagt,
dass er nicht mehr hier bleiben möchte und andere Pläne hätte aber sein
Kollege bleibt weiter als Mieter.

Haben dieser Entlassung Deines Freundes aus dem Mietvertrag auch alle Beteiligten ausdrücklich zugestimmt und wurde dies schriftlich festgehalten?

Falls nein, läuft der alte Mietvertrag mit den beiden Mietern weiter.

Falls ja, wurde der Partner Deines Freundes alleiniger Mieter und hat den bestehenden Mietvertrag mit allen Rechten und Pflichten übernommen.

Im alten Vertrag waren 5 Jahre festgehalten worden.

Bei einem Gewerbemietvertrag kann ohne weiteres eine beliebige Vertragslaufzeit (ohne Befristungsgrund wie z.B. bei einem Wohnraummietvertrag) vereinbart werden. Der Mietvertrag endet dann zum vertraglichen Termin. Dann wäre aber auch eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen.

http://www.mietrecht.org/gewerbe/gewerbemietvertrag-laufzeiten-koennen-frei-vere...

Antwort
von anitari, 26

Wenn der Fortsetzung des Vertrages nach Ablauf nicht binnen 2 Wochen widersprochen wurde, ist er weiter gültig.

Mit allen Personen die dort ursprünglich als Vertragspartner genannt sind.

Nun habe ich vor die Halle zu verkaufen, und der Mieter weigert sich die
Halle zu räumen da er seiner Meinung nach einen laufenden Vertrag mit
uns hat.

Dann kündige den Vertrag doch. Da es kein Wohnraum-Mietvertrag ist, ist das problemlos zum nächstmöglichen Termin möglich.

Kündigung aber an alle Personen der Partei Mieter richten.

Antwort
von albatros, 16

Der Vertrag ist solange gültig, bis er von beiden Vertragspartnern gemeinsam gekündigt ist. Ist er auf 5 Jahre beristet, ist auch solang zu zahlen. Es sei denn, du einigst dich einvernehmlich mittels Aufhebungsvertrag.

Nach dem gegenwärtigen Status hat der Bekannte Anspruch auf fünfjährige Nutzung. Mit Ablauf der Frist endet automatisch das Mietverhältnis. Der Bekannte darf also noch drei Jahre die Halle behalten.

Antwort
von ErsterSchnee, 24

Wenn der alte Vertrag nicht gekündigt wurde ist er selbstverständlich noch gültig.

Antwort
von Chanara2006, 21

Es haben tatsächlich beide ursprünglichen Mieter noch einen Vertrag mit dir. Das heißt, wenn Mietausfälle vorliegen würden, wäre auch weiterhin dein Bekannter verantwortlich.

Da das aber nicht dein eigentliches Problem ist würde ich dir im vorliegenden Fall raten, dich an einen Fachanwalt zu wenden und auf Eigenbedarf wegen Verkaufsabsicht zu klagen. Wenn der momentane Mieter sich weigert auszuziehen könnte sich das hinziehen.

Antwort
von Leisewolke, 17

Wer steht denn im Mietvertrag als Mieter drinnen? Dein Freund und sein Partner ?  Dann hat er einen gültigen Mietvertrag. Es ist von eurer Seite damals versäumt worden (beim Ausscheiden deines Freundes) , einen neuen Mietvertrag auszustellen. Ich bin daher der Meinung , der derzeitige Mieter hat einen gültigen Mietvertrag.

Antwort
von Mimi1411, 20

ja, durch konkludentes handeln hast du diesen akzeptiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community