Frage von Vellabella, 28

Alter Kater und junger Kater zusammen?

Hallo! Gestern ist leider meine 16 Jahre alte Katze gestorben. Wir haben noch einen Kater, er ist ebenfalls 16 Jahre alt. Bei uns zu Hause gibt es super Möglichkeiten für die Haltung einer Katze, kaum Autos und sehr viel Platz zum herumstreunen und trotzdem ein schönes zu Hause zu haben. Deswegen möchten wir gern einer neuen Katze/Kater aus dem Tierheim ein neues zu Hause schenken.

Meine Frage ist jetzt, ob das den alten Kater sehr aufregen könnte. Wir würden eine Baby Katze adoptieren.

In der Nachbarschaft gibt es einen jungen Kater, etwa ein Jahr alt. Auf diesen Kater reagiert er fast garnicht, er ist ihm völlig egal. Obwohl er auch ab und zu bei uns im Haus herumläuft.

Was meint ihr? Ist das kein Problem für den alten Kater oder sollten wir lieber warten bis, so traurig wie es ist, auch er an Altersschwäche stirbt?

Danke! Vellabella

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BrightSunrise, 5

Ich halte das für keine gute Idee. Ich denke, ihr tut weder eurem Kater noch dem kleinen Kätzchen damit einen Gefallen.

Wieso holt ihr euch nicht eine ältere Katze aus dem Tierheim? Die haben es eh immer schwer...

Grüße

Kommentar von Vellabella ,

Ich hab mich bis jetzt so weit informiert, dass junge Katzen immer eine Art Welpenschutz haben und es mit älteren Katern oder Katzen zu viel größeren Problemen kommen kann. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Sowas wie Welpenschutz gibt es bei Katzen, wenn überhaupt, nur im Säuglingsalter, sonst nicht. Die Zweitkatze sollte immer etwa im selben Alter sein, da diese Katzen dann auch ähnliche Interessen haben. Ein junges Kätzchen möchte spielen, toben, kämpfen... und zwar mit anderen Katzen. Ich denke nicht, dass dein alter Herr daran Interesse hat. Ältere Katzen wollen meist ihre Ruhe haben.

http://www.katzenherzen.de/vergesellschaftung/

Gerade im jungen Alter sind soziale Kontakte für Katzen überaus wichtig, wenn ihr euch also eine junge Katze holen wollt, dann holt am besten zwei. Die können miteinander spielen und voneinander lernen und lassen euren Kater im besten Fall in Ruhe.

Antwort
von Gingeroni, 7

Nunja .. das kann mitunter schwierig werden..Ich würde an eurer stelle eine ältere nehmen oder warten bist der verbliebene Kater auch gestorben ist..

Wenn ihr richtig cool seid könntet ihr einen passenden Kater aus dem TH als Hospizstelle nehmen. Dann hätte euer Kater einen neuen Partner in seinem alter und ihr gebt einem Tier die Chance einen friedlichen Lebensabend zu haben :)

(ich hab nur solche und auch mitunter sehr verstörte und habe es noch nie bereut )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten