Alter Holzdielenboden riecht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Holz ist ein Material, das gut behandelt werden muss. Daher solltest Du mit scharfen Reinigern sehr vorsichtig sein. Handelt es sich um offenporiges Holz oder ist eine Lackschicht auf der Oberfläche.

Bei einer Lackschicht kannst Du einen  relativ normalen Fußbodenreiniger verwenden. Bei offenporigem Holz ist die Behandlung mit Öl notwendig. In Läden, die Fußböden anbieten, findest Du passende Öle, aber auch im Baumarkt. Gut ist Leinöl, das mit einem Lappen sehr dünn aufgetragen werden muss. Aber Achtung, der Lappen muss unter Verschluss z. B. in einem Marmeladenglas gehalten werden. An der freien Luft kann er sich selbst entzünden.

Vorher solltet Ihr über längere Zeit gründlich lüften. Künstliche Duftstoffe z. B. für Toiletten machen den Geruch meistens noch schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit sämtlichen Reinigungsmittel wird das nix werden, da wird nur leider extrem viel Lüften helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von denno
12.08.2016, 10:44

Ich lüfte seit einer Woche und will ja auch demnächst einziehen!

0

Wenn der Boden noch so gut in Schuß ist, dann würde ich nicht mit irgenwelchen Reinigern dran gehen.

Erstmal auslüften und trocknen lassen, wenn er dann immer nioch riecht, dann bei einem Bodenleger nachfragen.

Vielleicht antwortet hier ja noch ein Experte, die werden meisst per E- Mail benachrichtet.

Es wäre schade wenn du ihn durch "Experimente" kaputt machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von denno
12.08.2016, 10:46

Warum trocknen? Der Boden ist trocken.

0

Mit Reinigungsmitteln wird das wohl nichts werden. Wenn der Fußboden jahrzehntelang nicht atmen konnte, hat wahrscheinlich eine oberflächliche Fäulnis eingesetzt, und zwar auch auf der Unterseite.

Wenn jetzt wieder Luft rankommt und die Bretter noch stabil sind, erholt sich der Fußboden auch wieder. Der Muffgeruch verschwindet irgendwann. Evtl. hönnt Ihr das durch Einölen beschleunigen.

Ein Zimmermann kann Euch da am besten beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von denno
12.08.2016, 10:45

Wie geschrieben ist der Boden gut erhalten, weder Fäulnis von oben noch von unten.

0

Was möchtest Du wissen?