Alter eines Gegenstands berechnen (Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast also 9 Zerfälle pro Minute von Kohlenstoff 14 und in frischem Holz wären es 15.

Daraus folgt ja mit deiner Gleichung:

9 = 15 · e^(-kt) | :15

9/15 = e^(-kt) | ln

ln(9/15) = -kt | :-k

(ln(9/15))/-k = t

Jetzt ist die Frage, wie groß k ist. Für radioaktive Zerfälle (und andere Prozesse 1. Ordnung) gilt: t½ = ln2/k → 5730 = 0,693/k → k = 0,693/5730 = 0,00012

Damit ergibt sich für das Alter:

ln(0,6)/-0,00012 = 4257 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musicmaker201
29.11.2015, 14:47

Jetzt habe ich au verstanden, was das für eine kryptische Zerfallsangabe ist :)

0

(nach der 9,0 noch ^14 und dadrunter eine 6)

Das hab ich jetzt nicht verstanden, aber welche Werte hast du für welche Größe in die Formel, die du gepostet hast, eingesetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung