Frage von dogshot97, 438

Altenpflegehelfer ohne Ausbildung Gehalt?

Kann mir jemand ungefähr sagen wie viel man als Altenpflegehelfer (70%) ohne Ausbildung verdient?

Antwort
von chinly, 355

Als Pflegehelfer ohne Ausbildung bekommst du Mindestlohn, z.Zt. 9,75 € / Std. (Brutto!) Dazu kommen noch Sonn- u. Feiertagszuschlag 50 %.

Antwort
von olun4ik, 293

Ich habe 8 Jahren wie Altenpflegehelferin onhe Ausbildung geschafft.  Teilzeit 80%. Meine brutto 1615 € + zuschlagen 

Antwort
von Griesuh, 334

Wird eine ungelernte Pflegehilfskraft in der Grundpflege angelernt und eingearbeitet, so kann und darf diese Kraft für leichte Pflegetätigkeiten
eingesetzt werden.

Jedoch sind jegliche Behandlungspflegen für un/angelernte Helfer absolut Tabu. ( Auch wenn welche glauben sie dürften das)

Jedoch ist es schon lange absehbar, dass an/ ungelernte Kräfte immer
weniger zum Zuge kommen, da die Ansprüche und Qualitätsanforderungen immer größer werden.

Sinnvoll ist es deshalb, zumindest die einjährige Ausbildung mit Examen,

( dann dürfen sogar sogenannte geringfügige Behandlungspflegen erbracht werden) bzw. die 3 jährige mit Examen zu absolvieren.

Als Helfer in der Pflege, wie un/angelernte im offiziellen Sprachgebrauch genannt werden, ist der Mindestlohn von derzeit 9,75€ Brutto die Stunde zu bezahlen. Nach obenhin ist alles offen.

Was du nun bei einer 70 % Stelle Brutto an Lohn haben wirst, kannst du selbst errechnen.

Antwort
von oxygenium, 286

wenn du ohne Ausbildung oder wenigstens eine Grundausbildung in der Altenpflege arbeiten darfst,ist das unverantwortlich.

Man würde dich unter anderem auch versklaven und du musst Dienste schieben die keiner machen will,wirst wahrscheinlich einen Mindestlohn bekommen und Arbeiten die dir nicht gefallen werden. 

Kommentar von dogshot97 ,

Erkundige dich lieber mal bevor du antwortest. Außerdem habe ich nicht gefragt wie du denkst das man da behandelt wird. Das weiß ich nämlich und es ist nicht so wie du es beschreibst. 

Kommentar von oxygenium ,

wenn du vom Stundenlohn des Mindestgehalt ausgehst,dann kannst du dir das sehr wohl auch selber ausrechnen.

Kommentar von Griesuh ,

oxigenium, deine Antwort ist so was von daneben. Leider.

Kommentar von oxygenium ,

finde ich überhaupt nicht,weil ich mir selber ausrechnen kann,wenn ich den Stundenlohn weiß.Das variiert nämlich von Heim zu Heim unterschiedlich.

Antwort
von eyrehead2016, 246

Gar nichts. Man stellt keine ohne Ausbildung ein, das wäre grob fahrlässig.

Antwort
von kenibora, 268

Ohne Ausbildung? Wie und wen möchtest Du denn wo Pflegen????

Kommentar von Katzenreiniger ,

Pflegehelfer, nicht Pfleger.

Kommentar von dogshot97 ,

Pfleger und Pflegehelfer sind ≈ die gleiche Arbeit

Kommentar von chinly ,

Nein, ein Pflegehelfer darf z.B. keine Behandlungspflege durchführen. Auch wenn das vielfach so gehandhabt wird, ist es dennoch nicht erlaubt.

Kommentar von Griesuh ,

dogsthot97: das was du sagst

Pfleger u. Pflegehelfer sind = gleiche Arbeit,

ist leider falsch.

Angelernte und einjährige Pflegehelfer dürfen nicht die Arbeit von examinierten Pflegekräften ausführen.

Helfer sind angelernte und Pfleger sind examinierte Kräfte.

Siehe auch meine Beiträge und Kommentare dazu.

Kommentar von Griesuh ,

Kenibora:

Wird eine ungelernte Pflegehilfskraft in der Grundpflege angelernt

und eingearbeitet, so kann und darf diese Kraft für leichte
Pflegetätigkeiten eingesetzt werden.

Jedoch sind jegliche Behandlungspflegen für un/angelernte Helfer absolut Tabu. ( Auch wenn welche glauben sie dürften das)

Antwort
von elisabetha0000, 260

Auch als Helfer brauchst du eine Ausbildung!

Kommentar von dogshot97 ,

Nein mann kann auch ohne Ausbildung in einem Pflegeheim arbeiten^^

Kommentar von elisabetha0000 ,

Ja, aber nur als Putzfrau oder Mann, aber nicht im Pflegebereich!

Kommentar von dogshot97 ,

ehm doch kann man.

Kommentar von Griesuh ,

Nicht ganz, das gilt für elisabeth. Wird eine ungelernte Pflegehilfskraft in der Grundpflege angelernt und eingearbeitet, so kann und darf diese für leichte Pflegetätigkeiten eingesetzt werden.

Jedoch ist es schon lange absehbar, dass an/ ungelernte Kräfte immer weniger zum Zuge kommen, da die Ansprüche immer größer werden. Sinnvoll istb es deshalb, zumindest die einjährige Ausbildung mit Examen, bzw. die 3 jährige mit Examen zu absolvieren.

Kommentar von Griesuh ,

dogshost, du musst zumindest angelernt eingewiesen und unter Anleitung die Pflegetätigkeiten erbracht haben, dann darfst du leichte Pflegetätigkeiten erbringen.

So ganz ohne Anlernen und Unterweisungen geht hier nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten