Frage von rossa123, 26

Alte/ neue Wohnung, abmelden/ anmelden?

hallo, frage, wenn man z.b im nächsten monat in die neue wohnung einziehen kann, aber man selbst noch in der alten wohnung noch 2 monate bleiben muss, da kündigungsfrist noch läuft und noch miete bezahlt werden muss, muss man sich trotzdem schon in der neuen wohnung anmelden beim einwohneramt? oder kann man sich erst anmelden, wenn man offiziel von seine alten wohnung auszieht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GravityZero, 25

Du meldest dich immer dort an wo du aktuell wohnst.

Kommentar von rossa123 ,

also aktuell in der alten wohnung erstmal angemeldet bleiben?

Kommentar von GravityZero ,

In der Regel ja, wobei sich in so einem Fall niemand dafür interessiert. Nimm einfach den Ort der steuerlich für dich besser ist.

Antwort
von Zebbinho, 18

Das kannst Du Dir aussuchen. Bei so Lapalien kümmert sich kein Meldeamt drum. Offiziell solltest Du da gemeldet sein, wo Du auch anzutreffen bist. Bist Du es an 2 Adressen, müsstest Du im Zweifel einen Erst- und einen Zweitwohnsitz anmelden.

Das ist aber alles Quatsch, mache einen Termin, der Dir genehm ist beim Amt und keinen Stress verursacht und melde Dich dann ganz normal um.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten