Frage von linaloou, 51

Alte Mitbewohnerin will nach 5 Monaten ihre Elektrogeräte?

Hallo ihr Lieben, hätte eine Frage, ich habe mit einem Mädchen zusammengewohnt in einer WG die dann im Dezember ausgezogen ist und nur ihre wichtigsten Utensilien mitgenommen hat (Klamotten, Bettwäsche, so Kram eben) und jetzt nach 5 Monaten meldet sie sich bei mir und fragt ob sie ihre Mikrowelle ihre Pfannen Töpfe etc abholen kann ( wir sind im Streit auseinander ) und ich weis erlich gesagt nicht was ich darauf antworten soll, weil sie hätte ihr Zeug von Anfang an mitnehmen können und meiner Meinung nach bin ich kein Fundbüro oder sonst was wenn man kommen kann wenn man will um seine Sachen zu holen! Was sagt ihr dazu ?

Antwort
von Joschi2591, 26

Findest Du Deine Frage nicht sehr kleinkariert?

Du brichst Dir keinen Zacken aus der Krone, wenn Du sie einfach ihre Sachen abholen lässt.

Außerdem hast Du stillschweigend akzeptiert, dass die Gegenstände seit 5 Monaten in Deiner Wohnung liegen.

Da hättest Du auch früher was sagen können.

Jetzt ein Faß aufzumachen ist wahrscheinlich nur Schikane und alter Ärger über den Streit.

Also verhalte Dich reif und erwachsen und lass sie ihre Sachen abholen, und die Sache ist gegessen.

Antwort
von Healzlolrofl, 35

Geb sie ihr und gut ist.

Sie hat sie gekauft - sie ist Eigentümer von diesen Sachen.

Schreib ihr sie soll ne Kiste mitbringen und das Zeug abholen.

Den Tag und die Uhrzeit bestimmst natürlich du.

Kommentar von linaloou ,

Mir geht es nicht um die Sachen mir geht es um das Prinzip nach 5 Monaten kommen zu meinen und alles zurück haben zu wollen. Was ist wenn ich die Dinge entsorgt habe ?

Kommentar von Healzlolrofl ,

Wenn du es entsorgt hättest - müsstest du diese Dinge ersetzen.

Es sind ihre Dinge. Du hättest ihr eine Frist setzen können bis wann sie die Dinge abzuholen hat - wenn die Frist vorbei ist, hättest du machen können damit was du willst.

Das hast du aber nicht gemacht und somit... *tadaaa*

Kommentar von GanMar ,

Was ist wenn ich die Dinge entsorgt habe ?

Und? Hast Du oder hast Du nicht? Darüber hast Du in der ganzen Frage kein einziges Wort verloren.

Denn genau das hätte eigentlich Deine Frage sein sollen: "Ich habe das Eigentum meiner ehemaligen Mitbewohnerin weggeworfen. Hafte ich nach 5 Monaten für den entstandenen Schaden?"

Kommentar von Healzlolrofl ,

"Ich habe das Eigentum meiner ehemaligen Mitbewohnerin weggeworfen. Hafte ich nach 5 Monaten für den entstandenen Schaden?"

Die antwort lautet: "Ja, ich habe sie weggeschmissen."

Antwort
von Goodnight, 17

Gib die Sachen zurück!

Antwort
von Snarky, 13

Die Aufbewahrungsfrist für solche Sachen nach Auszug sind zwei Monate. Allerdings mußt Du der eine Frist setzen zur Abohlung

Das solltest Du jetzt tun. In dem Schreiben solltest Du auch gleich schreiben, was mit den Sachen geschieht wenn sie die Abholfrist nicht einhält, etwa zur Entsorgung geben.

Hast Du bisher noch nichts getan in der Richtung und besteht keine Vereinbarung so mußt Du die Sachen zwei Jahren lang aufbewahren.

Kommentar von linaloou ,

Doch haben ihr damals eine Frist gesetzt und sie hat mir den Rest mitgenommen und keine der genannten Sachen.

Kommentar von Snarky ,

Dann weise sie auf die Frist hin, aber Du mußt diese Fristsetzung von damals beweisen können. Wenn dem so ist, kannst Du mit den Sachen machen was Du willst.

Kommentar von linaloou ,

Hättest du mir irgendwas wo das steht eine Internet Seite oder derartiges das ich ihr das als Beweis mitschicken kann das sie kein Recht mehr hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten