Alte Glasplatten mit Fotos?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Frag mal in einem Fachlabor nach, die Schwarzweiß-Vergrößerungen machen, ob die auch von Glasplatten vergrößern können?

In Stuttgart gibt es das Fotostudio 13
http://www.photostudio13.de/

Die machen hochwertige Barytabzüge. Einfach mal nachfragen ob die auch Glasplatten verarbeiten können? Bei der Anfrage die Größe der Platten angeben.

Falls das nicht geht, können die Negative dort sicherlich auch digitalisert werden. Wichtig ist am Ende ja das Ergebnis.

Falls dir Stuttgart zu weit ist bzw. ein Versand zu riskant, suche in deiner Wohngegend nach einem Fachlabor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Kunden, die mit solchen Glasnegativen kommen. Das sind 6x9 oder 6x6 Negative. Ich mache das mit einem Scanner. Die Ergebniss sind absolut ok. Selbst Negative, welche fast hell sind lassen sich gut scannen

Die Kunden kamen in mein Studio, weil sie lange erfolglos  nach enem Labor gesucht haben.

Wenn du nicht selbst scannen willst, dann suche im Netz nach einem Scan-Dienstleister - oder schicke sie mir.

Bei http://www.joma-media-service.de lasse ich schon mal Kleinbildnegative scannen - weiß aber nicht, ob der Glasplatten scannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich  glaube nicht, dass jemand sowas noch analog macht.

Einfach scannen oder Abfotografieren und in Photoshop etc negativ in Positiv umwandeln ist nur ein click

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu . . . danke für dein DANKE. Wie gesagt - falls du nicht weiterkommst, schicke mir die Platten und ich mache dir die Bilder. Auch gerne eins kostenlos zur Probe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von banane131
17.09.2016, 20:24

Ich komme gerne drauf zurück, allein die Rausgabe kostet mich Überwindung..... wo wohnst Du denn? Nicht zufällig im Vogelsberg?

0

Nicht fachsimpeln, Ihr Lieben! Wo gibt es das Labor noch? Ich fange nicht an mit Scanner und so. Ich hab da keine Zeit für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht rumzicken, bitte. Mein Papa hat viel entwickelt.... da die Negative aus seinem Erbe sind...... brauch ich nicht sagen, warum er es nicht macht.

Ich bitte nur um einen Tipp. Wo gibt es das alte Fotolabor?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo banane131 ist mir nicht mehr bekannt, die sterben im Digitalenzeitalter alle aus, für kleines Geld gibt es aber schon Flachbrettscanner die Lichtstark genug sind und schön günstige Bildbearbeitungssoftware kann die Negative umwandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sinari
16.09.2016, 21:31

Sorry-du glaubst ein Flachbrettscanner könnte eine Möglichkeit sein?Wenn du wenigstens "Durchlichtscanner" erwähnt hättest.Sorry-du weißt von Nichts.  !!!

0

Was möchtest Du wissen?