Frage von MissPrincess041, 48

Alte Bekanntschaft, verliebt, gegenseitigkeit?

Hey leutis ^^

Ich kenne einen Jungen schon seit 11 Jahren. (Bin jetzt 16) Nun hatte ich all die Jahre nicht so viel Kontakt, erst seit 2-3 Jahren wieder. Noch dazu ist er der Cousin und Nachbar meiner besten Freundin, die ich auch schon 11 Jahre kenne. Der Junge ist sehr humorvoll und witzig, auch sehr frech, dass finde ich sehr anziehend ;) Nun hatte ich das Gefühl, dass er vor ca. 5 Jahren auf mich gestanden ist, und darauf habe ich mich zurück gezogen. Jedesmal wenn ich ihn sehe, ist etwas zwischen uns, das keiner merkt außer uns zwei. Ich sehe ihn oft an, darauf schaut er natürlich zurück und ja dieses Spiel kennt man wohl ^^, ich möchte nicht mehr länger warten, ich weiß dass wir zwei zusammenpassen, unsere Zukunftspläne (wie ich von ihm weiß) überkreuzen sich, er will das gleiche wie ich, wir sind vom Typ her fast Identisch. Man sagt ja, dass sich gleiches sich anzieht, also was meint ihr? Ich muss ständig an ihn denken, habe Bauchkribbeln wenn ich ihn sehe, ich glaube das beruht auf Gegenseitigkeit. Nun denn, bald habe ich so ein Wochenende (Jungscharlager von Leitern falls sich wer was darunter vorstellen kann :D) er wird auch da sein, wo ich ihm ganz sicher (hoffentlich) näher komme. Wie soll ich mich am besten verhalten, wie soll ich den 1. Schritt machen?

Danke im Vorraus :)

Antwort
von dermitdemball, 15

Jedesmal wenn ich ihn sehe, ist etwas zwischen uns, das keiner merkt außer uns zwei. Ich sehe ihn oft an, darauf schaut er natürlich zurück und ja dieses Spiel kennt man wohl ^^

Genau das intensivieren! Flirten mit den Augen. Anlächeln, "Anstrahlen"! Wenn er darauf nicht "anspringt", dann muss er aber total schüchtern, ja schon fast verklemmt sein!

Alles Gute - Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten