Frage von LisaTraustetter, 56

Altbau 1958 Metallhaken/ Ösen an Außenwand Funktion?

Hallo zusammen, weiß jemand, warum in der Außenwand eines Einfamilienhauses, das 1958 gebaut wurde, große Metallringe/ösen ca in Zimmerdeckenhöhe des Erdgeschosses an der Außenseite der Wand zu sehen sind? Sie sind mit der Öffnung vertikal angebracht, Durchmesser des "Lochs" der Öse ca 4 cm, Stärke der Öse ca 1 cm; und sind im Putz verankert. Dienen sie zur Zimmerdeckenstabilisierung? Schauen aus wie die Köpfe von überdimensionalen Schraubhaken/ösen. Welche Funktion haben sie, und kann man diese herausschauenden "Ösen" einfach ohne Gefahr absägen? Ihr würdet mir sehr helfen, denn die Leute, die das Haus verputzen, haben vorgeschlagen, die "Metallringe" einfach abzusägen.

Grüße Lisa

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von derBertel, 36

Moin.

Das kann erstmal alles Mögliche sein. Sowas muss man eigentlich sehen, um es richtig zu beurteilen.

Meine Vermutung, deiner Beschreibung nach, wäre allerdings das es sich um Überbleibsel einer ehemaligen Rüstung handelt. In dem Fall können diese Ösen durchaus entfernt werden. Nur würde ich von einem bloßen Absägen Abstand nehmen, da an den Sägestellen später Rost durchschlagen kann.

Aber wie gesagt, das muss man eigentlich sehen. Sonst ist das hier nur "Kaffeesatz lesen".

Antwort
von Norina1603, 42

Hallo LisaTraustetter,

diese Ösen dienen dazu, das Gerüst zu fixieren und sollten auf keinen Fall abgesägt werden!

https://www.google.de/search?q=ger%C3%BCst+befestigung&sa=X&biw=1131&...

MfG

Norina



Kommentar von Norina1603 ,

denn die Leute, die das Haus verputzen, haben vorgeschlagen, die "Metallringe" einfach abzusägen.

Das kann ich mir schon vorstellen, dann bräuchten sie nicht drum herum putzen, doch auch deren Gerüst muss irgendwo gesichert werden, oder arbeiten sie auf einer Leiter?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten