Frage von Anonymunknow6, 61

Also, ich wurde letztens verfolgt, glaubte ich und würde gerne fragen was ich hätte tun können?

Also, das war so: Ich, meine Schwester und eine Freundin von mir waren joggen. Als wir fast zuhause waren, sah ich einen ungefähr 16 jährigen Jungen. Den ich schon mal gesehen hatte, als wir in einem Restaurant waren, stand er vor mir und meiner Schwester und sah uns vlt 10Minuten an und setzte sich einpaar Meter weit. Wir hatten auf meine Mutter gewartet die einkaufen war. Schlimmeres ist nicht passiert. Aber als wir ihn wieder gesehen hatten. Hat er uns angeschaut und war auf der anderen Strassenseite. Es war niemand da, nur er und wir drei. Wir wussten nicht was tun und sind weggerannt. Wir mussten die Strasse überqueren und sind durch ein grossen Feld gerannt. Ich denke der Junge war etwas Pychisch krank und humpelte immer einwenig. Auf jeden Fall sind wir gerannt und hatten keine Handys. Wir sind gerannt haben versucht uns zu verstecken das er uns nicht sieht. Als wir weiter rannten, sahen wir ihn hinterher laufen, er ist nicht gerannt. Als sich unsere Wege trennten, sagte ich zu meiner Freundin tschüss und ich und meine Schwester rannten weiter und hatten nicht mehr viel. Wir haben einpaar Mal zu ihm hingeschaut wo er war, aber ich wusste nicht wem er folgte. Wir sind dann zu Hause angekommen und waren erleichtert. Aber ich habe Angst das er weiss wo ich wohne. Besonders Angst habe ich, ihn wieder zu sehen, wenn ich in die Schule gehe. Wie hätte ich reagieren sollen und was soll ich jetzt tun?

Antwort
von Greenem3r4ld, 15

Wie du hättest reagieren sollen ist jetzt irrelevant.

Jedenfalls wäre es besser gewesen ihn zur Rede zu stellen als ihr noch zu dritt wart.

Aber wenn du das nächste mal aus dem Haus gehst, solltest du das Handy dabei hben, und es sollte im Standby sein.

Am Besten mit dem Polizeinotruf im Zwischenspeicher.

Das ist eine ernst zu nehmende Sache, du solltest ab jetzt lieber dauerbereit sein.

Antwort
von xNerdGirlx, 17

Die Frage ist, ob du dir das nicht schlimmer einredest als es ist und zu viel reininterpretierst. Wenn er es öfter tut, ruf die Polizei ^^

Antwort
von naMAd, 24

Sagt euren Eltern bescheid, sie sollen sich mit den Eltern des jungen in Verbindung setzten, sofern ihr seinen Namen kennt.

Geht er auf deine Schule? Geh zur Direktorin oder zur Lehrerin/ zum Lehrer deines Vertrauens und sag ihm was passiert ist.
Eure angst ist verständlich.

Wenn ihr ihn mal wieder im hellen seht, geht auf ihn zu und stellt ihn zur Rede.
Falls noch mehr komische Sachen passieren evtl. Sogar schlimmeres ( was ich nicht hoffe ) würde ich mir cs Gas oder pfefferspray kaufen und immer mitnehmen. Nur für den Notfall!

Seid vorsichtig und passt auf euch auf
Gruss

Antwort
von stonedE, 13

Wenn er dir dicht folgt stell dich stark vor ihn und schau ihn an aber mit der Hand man pfefferspray. Also bei meiner Mum hat's geklappt :D aber zieh nicht sowas ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten