Frage von shnclrng, 72

Also ich höre gerne Koreanische Rock Musik ,aber macht es krank?

Hab gerade paar sachen gegoogelt und dann auch sachen über Musik. Also angeblich ist Musik gift ,aber wir hören sie trotzdem. Rock Musik soll krank ,sogar "dumm" machen ,klassische Musik solle nicht so schaden und am besten sei es wenn man gar keine hört !? Stimmt das alles überhaupt ? Also ich zweifle daran sonst wäre ich stroh dumm ,wenn es stimmen müsste haha was denkt ihr?

Expertenantwort
von Beatinfected, Community-Experte für Musik, 16

Das sind völlig überholte Ansichten. Musik kann nicht dumm machen, ebensowenig wie Fernsehen. Es kann einen höchstens davon abhalten seine Intelligenz zu fördern, weil sie ablenkt.

Tatsächlich hat man aber sogar folgendes durch Studien herausgefunden: verschiedene Musik wirkt unterschiedlich "fördernd" auf die menschliche Psyche. zb hilft abwechslungsreiche Musik (wie zb eben Klassik, aber es kann auch melodic Metal sein) dabei uns auf neue Dinge zu konzentrieren - es kann beim Lernen helfen. Dagegen hilft repetative Musik (zb House, HipHop etc) bereits Gelerntes "abzurufen" - zb hilft es sich während einer Klausur zu konzentrieren.

Das sind aber alles nur Tendenzen, denn Musik wird von jedem unterschiedlich aufgenommen. Was den einen nervt, kann den anderen beflügeln sozusagen. Das einzige was man pauschal sagen kann, ist: zu laut stört die Konzentration für andere Dinge.

ps: Musik kann tatsächlich "krank" machen, wenn man zuviel davon konsumiert -> Sinnesüberreizung etc. Aber das hängt von jedem Menschen individuell ab und die meisten stellen die Musik ja auch ab, wenn sie anfängt zu nerven.

Antwort
von fidolino, 24

Genau das Gegenteil ist wissenschaftlich bewiesen, nämlich dass Musik die Intelligenz fördert, insbesondere die eigene Ausübung. Gibt's inzwischen genug Studien. Allerdings kann zu lautes Hören von Rockmusik dein Gehör schädigen...

Expertenantwort
von Torrnado, Community-Experte für Musik, 28

wer hat denn das behauptet, daß Rockmusik " krank " macht !? ^^

überlege doch mal : wenn dem so sei, dann müssten weltweit etliche Millionen von Menschen krank sein - nur, weil sie Rock Musik bevorzugen

mach Dir da mal keine Gedanken ! solange Du die Musik nicht in extremer Lautstärke hörst, ist alles okay

Antwort
von MCraft, 31

Musik ist eigentlich eine schöne Sache die sogar unsere Leistung durch einen Motivationsschub steigern oder durch Ablenkung senken kann.

Aber dass sie dumm macht und schadet? Wohl kaum.

Antwort
von Rosenbaum, 28

Musik macht krank? Wer erzählt so einen Bullshit? Musik begleitet die Menschheit seit tausenden von Jahren und macht alles, nur nicht krank. Absoluter Bullshit, wer sowas erzählt ist selbst nicht dicht im Kopf. M.R.

Antwort
von BJK02, 54

Jeder denkt anderst, ich finde musik toll:D K-Pop hör ich auch an^^

Kommentar von JuLovesHerBias ,

Ohne Musik kann man gar nicht leben! Und k-Pop hilft zu überleben, liebe es xD

Kommentar von BJK02 ,

ja man😂 ich könnte ohne musik nicht weiter kommen xD ja *-*♥

Antwort
von DrStrosmajer, 26

Was für ein blühender Unsinn.

Rockmusik - der Ursprung waren der Boogie Woogie und der Rock'n Roll - gibt es seit 60 Jahren und daran ist bisher niemand erkrankt oder gestorben.

Wenn Du mit Deiner Frage den derzeit von Minderjährigen hier auf gutefrage regelmäßig erwähnten K-Pop meinst - der macht auch nicht krank. Ist lediglich eine Eintagsfliege wie Räpp und in naher Zukunft wieder vergessen.

Rock wird es noch in 100 Jahren geben.

Antwort
von xrobin94, 5

Was?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten