Frage von Franzi731, 20

Also ich hätte mal eine Frage was die Krankenversicherungsbeitrag angeht?

Wird der Beitrag direkt von meinem Gehalt abgezogen oder braucht meine KV noch meine Kontodaten um den Beitrag zu zahlen

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 4

Hallo Franzi731,

der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung beträgt für Angestellte derzeit insgesamt 14,6 % von Bruttoarbeitsentgelt. Dieser wird zu gleichen Teilen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber aufgeteilt (also jeweils 7,3 %).

Hinzu kommt ein kassenindividueller Zusatzbeitrag, der vom Arbeitnehmer allein getragen wird. Im Durchschnitt liegt er bei 1,1 %. Um den genauen Betrag zu erfahren, informierst du dich am besten bei deiner Krankenkasse.

Die Beiträge zu deinen Sozialversicherungen führt dein Arbeitgeber für dich ab.

Für privat Versicherte sieht das anders aus:

Hier zahlt dir dein Arbeitgeber den Zuschuss mit dem Gehalt aus. Du selbst musst dann die Krankenversicherung bezahlen.

Viele Grüße

Katharina vom Barmenia-Team

Antwort
von DerHans, 5

Die GESETZLICHE Krankenkasse wird vom Arbeitgeber incl. des Arbeitgeberbeitrags überwiesen.

Bei einer privaten Krankenkasse erhältst du vom AG einen Zuschuss und musst die Rechnung selbst begleichen

Antwort
von eulig, 8

sofern es sich um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung handelt, werden die Beiträge direkt vom Lohn/Gehalt durch den Arbeitgeber abgeführt.

anders verhält es sich bei Studenten und Minijobbern. dort werden keine Beiträge vom Lohn/Gehalt einbehalten und abgeführt.

Antwort
von Joschi2591, 13

Wird direkt von Deinem Gehalt abgezogen

Antwort
von kevin1905, 5

Du bist angestellt?

Antwort
von Celeritas15, 13

Alle sozialversicherungsbeitrage werden von deinem bruttogehalt abgezogen. Ist an deinem lohnzettel erkennbar.

Antwort
von kenibora, 10

Vom Gehalt abgezogen und an die von Dir, dem AG gennannte KV überwiesen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten