Frage von Nicole0802, 27

also ich hab unten naturlocken, schuppen,trockenheit und im sommer juckt meine haut was tun?

und sie werden immer trockener und was für ein shampoo soll ich benutzen head and shoulders hilft bei mir nicht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 5

Hallo Nicole0802,

vielen Dank für deine Frage im Rahmen unserer Sprechstunde. So wie sich dein Kopfhautproblem anhört, hast du wahrscheinlich eine sehr sensiblen Kopfhaut, die schnell trocken wird. Ich möchte dir kurz erklären wie es zu einem Schuppenproblem kommt:

Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei
zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu
sichtbaren Schuppen verklumpen.

Deine juckende Kopfhaut ist ebenfalls ein Anzeichen dafür, dass sich deine
Kopfhaut nicht in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Bei juckender
Kopfhaut ist es sehr wichtig, ein Produkt mit beruhigenden Inhaltsstoffen zu
verwenden. Gerade im Sommer kann durch die Sonneneinstrahlung und das
Schwitzen, die Kopfhaut anfangen zu jucken.

In der Regel bekommt man beide Probleme mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Hierbei ist es wichtig, dass du das Shampoo regelmäßig und über einen längeren Zeitraum hinweg anwendest, da die Schuppen sonst jederzeit wieder auftreten könnten – den Pilz an sich kannst du nämlich leider nicht von der Kopfhaut entfernen. Zink hat sich in den
letzten 50 Jahren im Kampf gegen Schuppen bewährt und verhindert, dass sich der Hefepilz weiter vermehrt. Deine Kopfhaut kann sich wieder beruhigen und in ihr natürliches Gleichgewicht zurückfinden.

Wichtig ist, dass du das Anti-Schuppen Shampoo regelmäßig und langfristig anwendest, in der Regel dauert es ca. zwei Wochen bis sich erste Verbesserungen einstellen. Setzt du das Shampoo zwischen durch ab, oder
wechselst zu einem Shampoo ohne Anti-Schuppen Wirkung, kann dein Schuppenproblem leider zurückkommen.

Wenn du zusätzlich noch etwas Gutes für deine Kopfhaut tun willst, kannst du auf eine gesunde und zinkreiche Ernährung achten. Zink hilft deiner Kopfhaut wieder in ihre Gleichgewicht zu finden und stärkt sie von innen heraus. Du findest Zink in Lebensmitteln wie zum Beispiel in Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Biofleisch, Geflügel und Nüsse.

Viele Grüße,

Dr. Rolanda J. Wilkerson

Antwort
von Flintsch, 18

Hol dir in der Apotheke "KET". Das hilft wirklich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community