Frage von mxrieschiebler9, 39

also ich bin in der 8. klasse eines Gymnasiums und auch ganz gut AUSSER IN MATHE!?

ich bin total schlecht in Mathe..stehe momentan auf 5, die ich zwar Ausgleichn kann aber trotzdem..hab auch schon Nachhilfe aber die bringt nicht wirklich was. will aber aufkeinenfsll Schule wechseln weil e einfach NUR an Mathe liegt.. in den anderen Hauptfächern lieg ich so bei 2,3

Antwort
von Falkenauge120, 12

Hallo,
ich bin in der 9. Gymnasium und es geht mir kein Stück besser als dir.  Ich stehe im Moment auf 4. Mein Mathelehrer kann überhaupt nicht erklären. Von wegen, Mathe sei so logisch!!!!
Mein eigentliches Problem ist, dass ich es eigentlich schon versteh, aber in den Test dann immer die Aufgabentypen drankommen, die wir nie so gemacht haben.
Ich mogel mich immer so durch und mach ganz viel Mathegym (Kostenfrei). Deshalb schaff ich die drei grad so.
Ich kann dir nur wünschen, dass du dich, wie ich, durchmogeln kannst und dieses Schuljahr schaffst. Niemand sollte nur wegen Mathe das Jahr wiederholen müssen und mit einer 5 im Zeugnis kommst du ja durch.
Alles Gute für deine Mathe-zukunft.

Kommentar von mxrieschiebler9 ,

danke dir und ja im Unterricht versteh ich es auch meistens aber in arbeiten..naja

Antwort
von Joshua18, 14

Hi,

Nachhilfevideos findest Du auf oberprima.com und interaktive Übungsaufgaben auf abfrager.de  .

Das Programm bettermarks wird sogar von öffentlichen Schulen eingesetzt, wäre für Dich aber leider kostenpflichtig:

http://de.bettermarks.com/

Antwort
von Carlmann, 11

Hey, fast so wie ich. Ich bin jetzt auch im Der 10. Und ich bin wirklich ne Niete, was Zahlen angeht. Bei mir hilft nur üben, üben, üben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community