Frage von flavia69, 253

also ich bin 13 (habe kein freund) und möchte die Pille trotzdem haben und meine Mutter will das nicht,kann ich die Pille bekommen&hat der artzt schweigepflich?

Hilfe!!!

Antwort
von Realisti, 111

Mit 13 Jahren steckst du voll in der Pubertät. Wenn es nicht starke zwingende Gründe gibt wird der Arzt dir keine Pille verschreiben, denn sie ist ein heftiger Eingriff in den  Hormonhaushalt.

Ohne Not würde ich die mit 13 Jahren auf keinen Fall nehmen.


Antwort
von FuHuFu, 65

Der Arzt könnte Dir schon die Pille verschreiben (z.B. wegen starker Menstruationsbeschwerden). Aber solange Du unter 14 bist, braaucht er dafür die Zustimmung Deiner Eltern.

Wenn Du über 14 bist, dann darf der Arzt Dir die Pille auch ohne Zustimmung Deiner Eltern verschreiben. (er darf, er muss es aber nicht). Der Arzt hat aber Schweigepflicht, auch gegenüber Deinen Eltern. Er dürfte also nicht Deine Eltern anrufen und erzählen, dass und weswegen Du bei ihm warst. 

Antwort
von pinkmuffingirl, 31

Ich habe mir auch die Pille besorgt ohne das meine Eltern es wussten. Du musst ein Gespräch beim Frauenarzt besorgen. Nimm deine Krankenkassenkarte mit. Da wirst du nur ein paar Fragen beantworten müssen und vielleicht untersucht werden und dann gibt der Arzt dir ein Rezept. Es ist viel einfacher als man denkt und ja besonders wenn du ihn darum bittest hat er Schweigepflicht

Antwort
von EMK00, 54

Ich hab meine Pille mit 14 bekommen - einfach so
Meine Mama war zwar damit einverstanden aber der Arzt hat mit mir drüber gesprochen & es mir einfach so gegeben
Geh einmal hin - du bist halt noch 13 und man darf erst ab 14 s*x haben. Vlt brauchst du deswegen die Einverständniserklärung. Aber wenn du 14 bist bekommst du es ganz sicher. (Ich hab es damals ja auch einfach so bekommen) du kannst mal googeln und da gibt es sicher seriöse Seiten denen man wirklich vertrauen kann. Von mir ist es halt nur ne Verhütung. Sprich halt mal mit deinem Arzt drüber :)

Antwort
von GaSky, 83

Hey, 

Ja der Arzt hat Schweigepflicht, allerdings kannst du dir dieses Rezept nicht alleine holen weil du noch keine 18 Jahre bist. Diskutier besser nochmal mit deiner Mutter darüber...

Gruß GaSky

Kommentar von MrNiceguyX ,

wenn sie 14 ist,darf sie das

Antwort
von Lichtblick4, 121

Ich brauchte die mindestens die schriftliche Genehmigung der Eltern, da haben die Arzthelferinnen drauf bestanden (und ich war schon 15)

Antwort
von Dunkerjinn, 79

13 Jahre ist definitv zu jung und ich denke kein Arzt mit Verantwortungsgefühl wird dir die Pille hinter dem Rücken der Eltern verschreiben. Soweit mir bekannt, darf er das gar nicht!

Die Pille bedeutet einen massiven Eingriff in den weiblichen Hormonhaushalt und da sollten eigentlich auch ältere Damen eher restriktiv mit umgehen! Aber das nur am Rande!

Kommentar von Pangaea ,

Doch, natürlich. Wenn eine 13-jährige sexuell aktiv ist und die Gefahr besteht, dass ohne Pille in den nächsten Monaten mit einer ungewollten Schwangerschaft und einem Abbruch zu rechnen ist, ist die Pillle das kleinere Übel.

Du glaubst doch nicht im Ernst,  dass eine 13-jährige sich davon abhalten lässt,  Sex zu haben, wenn sie sich das in den Kopf gesetzt hat, nur weil ihr der Arzt die Pille verweigert? Oder dass ihr Sexualpartner reif und verantwortungsbewusst genug ist für eine zuverlässige Verhütung mit Kondomen?

Ein reifer und verantwortungsbewusster junger Mann wird sowieso seine Finger von einer 13-jährigen lassen, weil er sich damit strafbar macht.

Kommentar von Dunkerjinn ,

Sagen wir mal so, .. ich hoffe, dass die Masse der 13 jährigen so "gut erzogen" oder aufgeklärt oder vielleicht klug genug ist, in diesem Alter noch keinen (!) Sex zu haben.

Aber natürlich, wenn es keinen anderen Weg gibt, eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, ist die Pille vermutlich noch der beste von vielen schlechten Wegen!

Okay!?

Kommentar von Pangaea ,

Ja, genau. Und du hast natürlich Recht, Sex mit 13 ist glücklicherweise eine Ausnahme-Erscheinung. Nur 2% der jungen  Mädchen haben ihr "erstes Mal" vor 14.

Kommentar von pinkmuffingirl ,

Wenn ein Mädchen sich mit 13 reif genug fühlt wird sie es wohl machen dürfen ohne das es gegen ihre Erziehung oder Intelligenz geht. Solange verhütet wird und es beide wollen kann man sich mit solchen Äußerungen bitte zurück halten.

Kommentar von Dunkerjinn ,

Nein! Kann man nicht!

Sex ist nicht nur eine Sache, die mit Vergnügen zu tun hat, wie eine Tafel Schockolade oder ein Stück Kuchen.

Es geht um viel mehr, in vielerlei Hinsicht. Das ist in unserer "wertefreien" Zeit weitgehend verlorengegangen, jedenfalls scheint das so!

Aber es geht auch um Verantwortung dafür, welche Folgen sich daraus ergeben können und dazu ist i.d.R. kein 13jähriger Mensch imstande!




Antwort
von frischling15, 65

Kein seriöser Arzt verschreibt einem Kind Verhütungspillen !

Kommentar von Pangaea ,

Kind mit Pille ist besser als Kind mit Abtreibung,  und das wissen die meisten Ärzte. Und der Gesetzgeber sieht das auch so.

Kommentar von pinkmuffingirl ,

Die Pille ist nicht nur ein Verhütungsmittel sondern kann auch gegen Pickel wirken oder andere unangenehme Sachen in der Pubertät. Deshalb muss ein Arzt das sogar verschreiben auf Wunsch.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 43

Wenn du keinen Freund hast, wozu willst du denn dann die Pille? Gegen starke Regelschmerzen? Wenn ja, wieso ist deine Mutter denn dann dagegen?

Antwort
von MrNiceguyX, 23

Warum willst du die Pille,wenn du keinen Freund hast? Und JA der Arzt hat Schweigepflicht

Antwort
von Kuestenflieger, 51

ein vernünftiger arzt gibt sie nicht kindern.

Antwort
von trampolinfan, 57

Wieso möchtest du sie unbedingt haben?

-Ja der Arzt Schweigepflicht
- Kriegst Sie erst ab 14 weil man erst ab 14 Sex haben darf

Antwort
von FlorentinF, 55

Die griegst du erst mit 14 ohne deine Eltern.

Antwort
von 14yrold, 9

Wozu brauchst du die Pille ohne dass du nen Freund hast?

Antwort
von Sandraaaa15, 33

Warum brauchst du mit 13 die Pille?
Das ist sehr schlecht für deine Entwicklung

Bitte antworte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community