Frage von annacelesteg, 63

Also ich bekomme bald eine Zahnspange und habe brutal schiss davor,tut es beim einsetzen (oder danach) weh wenn ja SEHR stark oder geht noch?

Ich bekomme bald eine Zahnspange und habe brutal schiss..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schnittchen109, 24

Du brauchst dir darum keine sorgen machen . Die hatte ich zwar auch , aber glaub mir die meisten übertreiben. Du wirst während der Behandlung zwar nicht betäubt , aber dies ist auch nicht nötig. Es tut bei der Behandlung eh kaum weh. Hier und da drückt es Mal , aber weiter nichts. Mit Den schmerzen danach ist das etwas anders. Ich hab die ersten 3 Tage (weil Ferien waren ) nur babybrei und Joghurt gegessen. Und nach diesen 3 Tagen hab ich vorerst mein essen (mehr oder weniger) nur "gelutscht" (ich weiß hört sich pervers an aber is halt so ) . Und dann circa ne Woche danach hatte ich kaum noch Probleme . Die einzigen Probleme waren das ich nich wirklich abbeißen konnte und das zähneputzen etwas weh getan hat . Aber das hat sich mit der zeit gelegt . Wenn garnichts mehr geht kannst du auch eine schmerztablette nehmen. Du musst auch die ersten zwei tage oder so nich in die schule. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Alles Gute <3

Kommentar von annacelesteg ,

Okay, ja viel dank! <3

Antwort
von HelferFuerJeden, 25

Brauchst davor keine Angst haben.

Es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich wie es die ersten Tage nachdem einsetzen ist. Bei mir waren keine Schmerzen vorhanden, jediglich bei den wechseln der Bögen traten manchmal leichte Schmerzen auf.

Achte jedoch darauf nicht gleich eine Pizza verdrücken zu wollen, weil das eher schwierig wird. (war bei mir so) Deine Zähne müssen sich erstmal daran gewöhnen. Aber nach ca. 1 Woche merkst du schon nichts mehr von deiner Klammer.

Antwort
von IchHelfeGerneXO, 23

Ich habe auch eine Zahnspange 

Als sie eingesetzt wurde tat es eigentlich gar nicht weh.Es war nur ziemlich unangenehm.So wie es beim Zahnarzt halt ist.

Danach (2 Stunden) hat es angefangen zu drücken, aber dass ist normal ;)

Am Anfang wirst Du nur Suppe essen können aber dass geht auch ganz schnell vorbei.

Jetzt nach etwa 3 Monaten, wäre es unangenehm wenn sie weg wäre da ich mich so an sie gewöhnt habe.

Du brauchst keine Angst zu haben 

Lg

Antwort
von lt248, 13

Das Einsetzen spürt man kaum. In den ersten Tagen danach  drückt es und tut es weh, da sich die Zähne anfangen, sich zu verschieben. Das dauert nur ein paar Tage. Außerdem wird dich das ungewohnte Gefühl der Spange davon ablenken

Antwort
von justCookies, 27

Also ich denke du meinst eine feste Zahnspange?! Beim Einsetzten tut es nicht weh, aber ca die erste Woche kannst du nur weiches Zeug essen weil es da schon sehr stark drückt(also bei mir war es so). Aber nach ner Weile merkst du die garnicht mehr.

Antwort
von Vani160903, 23

Das ist bei jedem anders. Ich selbst besaß noch nie eine, aber bei meinen Freundinnen war das sehr verschieden. Die Eine hat alles gut vertragen, aber die Andere hatte Schmerzen. Man kann es Dir also nicht 100%ig beantworten.
Ich hoffe, ich konnte helfen.

LG

Antwort
von VerbanntPsyPhy, 21

Das einsetzen an sich nicht außer die Person die sie einsetzt ist inkompetent. Allerdings ist der Druck der Zahnspange mehr als unerträglich wenn die von Anfang an stark eingestellt ist.

Antwort
von Helfer2011, 21

Es  ist nervig, aber es tut im Normalfall nicht weh.

Ich "durfte" 6 Jahre eine Zahlspange tragen, davon 4 Jahre eine feste.

Das Problem ist einfach das Aussehen....man gewöhnt sich schnell dran, aber es tut nicht weh.

Antwort
von cannelloni, 21

es wird etwas weh tun, denn das Gebiss muß ja verändert werden

Kommentar von annacelesteg ,

sind die schmerzen sehr stark? ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten