Frage von DerNKiller, 43

Also eine Frage lohnt sich der A1 Führerschein ich bin 15 und dürfte bald damit?

Expertenantwort
von Wissensdurst84, Community-Experte für Amazon, 27

Guten Abend,

Der 125 ccm-Führerschein ist der Einstieg in die Motorradwelt. Der Vorgänger, also die Klasse AM, berechtigt zum Fahren von einem Mofa. Mit dem Mindestalter von 16 Jahren jedoch kann auch die Klasse A1 absolviert werden. Damit dürfen Jugendliche bereits ein Leichtkraftrad fahren, aber auch ein Mofa. Denn die Klasse AM ist in der Klasse A1 enthalten. Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Praxisprüfung wird sofort die Probezeit von zwei Jahren gestartet. 

Ich hoffe ich konnte helfen und meine Antwort war hilfreich für dich. Ich wünsche noch einen schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort
von 19tmg00, 13

Guten Abend DerNKiller. Wahrscheinlich wirst du dann auch später größere Motorräder fahren wenn du jetzt schon solch Interesse Zeigst.

Im Grunde bietet der A1 eine Menge Vorteile aber leider auch ein paar nachteile. Also fangen wir mal mit den Pros an. 

1. Du kannst ihn mit 16 machen bzw schon vorher anfangen und dann mit 16 den Führerschein erhalten (Man darf ja die Theorie schon vor dem 16. Geburtstag machen und ich glaube die Praxis Prüfung einen Monat davor) und damit bist du Mobil sei es Schule oder schon bald die Arbeit aber leider nur im Sommer wohlgemerkt.

2. Du lernst das Motorrad fahren einfach von klein auf. Mit 125ccm und 15PS ist man beschränkt aber jeder fängt klein an. Keiner wird sich auf eine 170PS Maschine hocken von Anfang an. Aufjedenfall du bist dann schonmal das fahren gewöhnt und du weißt wie es funktioniert etc. 

3. Nach 2 Jahren vorbesitz des A1 Führerscheins kannst du direkt (Auch wieder einen Monat bevor die 2 Jahre abeglaufen sind) die Prüfung für den A2 machen (Klar wirst du wenige Fahrstunden haben um dich an die neue größte zu gewöhnen). Und in wenigen Tagen hast du dann den A2 in der Hand, zudem ist es kostengünstig. (Bei einer Sache mit dem Auto bin ich mir relativ unsicher aber ich mein dir entfällt in der Theorie der Grundwissen Teil und du musst weniger in den Theorieunterricht gehen, ob das für den B17 auch gilt weiß ich nicht beim B mit 18 müsste da doch was stimmen)

4. Die Versicherung... mit 16 bis 18 zahlst du ja relativ viel aber dann bist du nach 2 Jahren kein Fahranfänger und die Versicherung geht runter. Das gilt auch für das Auto wenn du 18 bist. -Es gibt noch viele weitere vorteile vielleicht findest du Rat bei Youtube da das Thema öfters Diskutiert wird.

So die Nachteile... ja es gibt welche und zwar hauptsächlich: Das Geld. Der Führerschein Kostet, das Fahrzeug kostet, die Versicherung Kostet... Man kanns im bezahlbaren Rahmen halten aber immerhin eine ordentliche Summe kommt hin. Schließlich willst du ja auch einen guten Helm und mehr Schutzausrüstung haben. Beim Fahrzeugkauf sag ich nur eins... Du fährst das Teil 2 jahre... da reicht was billiges.

Das Geldliche musst du mit deinen Eltern wohl abklären da ich nicht denke das du das Geld bereits auf der Seite hast... Was es so kosten wird mhm 1500€ sowas der lappen... dann 500-800€ so n Motorrad, dann noch 50-150 für Ausrüstung (Du wirst ja wahrscheinlich keine komplette Lederkombi kaufen ^^)

Kommentar von DerNKiller ,

Also ich habe schon was angespart ich habe ein sparen Buch auch noch und meine Eltern fahren auch Motorrad und haben auch einen toller mit.125 ccm den ich fahren dürfte 

Antwort
von NicoPhysik, 22

Ja hab ihn selber lohnt sich

Du lernst mit einem Motorrad umzugehen

Außerdem kannst du dann früher mit a2 und A beginnen

Kommentar von DerNKiller ,

Wie viel früher kann man beginnen und man kann ja auf den A2 aufrüsten wüsstet du wie teuer das wäre?

Kommentar von NicoPhysik ,

Ohne a1 kostet a2 1000-1200 mit a1 kanns schon sein das er nur noch 300-400€ kostet beginnen kannste a2 mit 18 und A mit 20 oder 24

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community