Frage von mitrovica, 280

Also 2.Versuch: will ein Fertighaus kaufen, kennt sich jemand aus was für Kosten auf mich zu kommen(abgesehen vom Grundstück) andere Kosten??

Antwort
von ChristianLE, 279

In erster Linie die Kosten des Notars sowie die Grunderwerbsteuer. Hast Du das Objekt über einen Makler erworben? Dann wäre hier ggfs. auch eine Provision fällig.

Kommentar von mitrovica ,

Top 👍🏼 danke dir, und muss ich noch mit welche anderen kosten rechnen wie stromleitungen legen oder haus streichen oder oder oder ?

Kommentar von ChristianLE ,

Das kommt auf das Haus, bzw. auf den vertrag an.

Antwort
von emib5, 251

Architekt, Bauantrag, Entwässerungsgenehmigung, Baustrom, Bauwasser, Vermesser, ggf. Erschließung, Anschlüsse für Wasser, Abwasser, Strom, Gas, Telefon, Fundamente, ggf. Kelller, Verputzen, ggf. Dachdeckerarbeiten, Übergabeschächte für Abwasser, je nach Bebauungsplan Zisterne, vorgeschriebene Begrünung etc. 

Anlegen vom Garten und der Einfahrt, bzw. der PKW-Stellplätze, Einfriedung des Grundstücks, ...

Und im Haus dann der gesamte Innenausbau, sofern nicht schon was im Hauspreis dabei ist: Heizung, Elektrik, Sanitärinstallation, Ausstattung vom Bad, Fußböden, Tapeten, Streichen usw. usw. 

Je nach Lieferumfang auch noch Türen, und wenn wie bei einem Bauträger schon Dinge wie Türklinken oder Elektrik dabei sind, dann meist nur das billigste. Wenn Du was besseres haben willst, dann zahlst Du auch.

Kommentar von mitrovica ,

Wowww 👍🏼 so ein kommentar hab ich gebraucht 👍🏼👍🏼👍🏼 recht herzlichen dank 👍🏼 und schätzungsweise ein 100 qm Fertighaus ( ohne Grundstück ) mit dem allen was drum gehört inkl. Garage und garten, vom Preis ?

Kommentar von emib5 ,

Viel.

Das hängt von vielen Faktoren ab. 

Z. B. Keller oder nicht? Wie ist der Baugrund, wie tief müssen die Fundamente sein, welchen Anspruch hast Du, was ist beim "Fertighaus" schon dabei, etc. etc.

Für ein Bad kann man 2.000 ausgeben, aber auch 20.000. Für eine Einbauküche auch.

Nur mal ein paar Zahlen, die können in Deinem Fall deutlich abweichen: Heizungsanlage: Schnell 15-20.000, mit alternativen Energien (ggf. Pflicht aufgrund EEG) auch mehr.

Wasser/Gasanschluss sind schnell auch 10.000 - 15.000.

Telefon ist dann eher billig, kostet aber mit allem auch schnell 1.000 und mehr.

Bodenplatte mit Tiefbau grob 20.000

Eine Garage kostet auch schnell 15.000 - 20.000 €

Der Architekt über alle Leistungsphasen bist Du je nach Bausumme auch schnell bei 15.000 und mehr. (Aber die sind bei einem guten Architekt gut angelegt).

Vermesser 1.500€

Such Dir am besten einen Architekten, und beauftrag die Leistungsphasen 1 und 2 nach HOAI, das ist nicht soo teuer und Du hast eine erste Kostenschätzung. 

Kommentar von mitrovica ,

Einwandfrei danke für deine reichhaltige hilfe, hast uns schon mehr als genug infos gegeben.

Ich glaub das wäre das beste erstmal Architekten aufsuchen 😅👍🏼 danke nochmal und schönen abend

Antwort
von AmandaF, 228

Guck doch mal bei Fertighaus.de, da gibt es eine Auflistung. Hofe es hilft dir weiter.

Kommentar von mitrovica ,

Führen sie da auch ne preisliste was für nebenkosten dazu kommen ? Danke :)

Kommentar von AmandaF ,

Ein bisschen solltest du auch alleine machen.

Antwort
von DrBrainwash, 205

hausanschlusskosten, um 10k

grunderwerbssteuer, 3,5 bis 5%

notar, 1,5% ca

makler vielleicht

Kommentar von mitrovica ,

Danke, und sowas wie stromleitungen legen und das haus streichen ? Und großes dankeschön weil bis jetzt ist dein kommentar das einzigste hilfreiche hier

Kommentar von DrBrainwash ,

hausanschlüsse sind die stromleitungen von der hauptleitung in euer haus

strom und wasser und so

die leitungen im haus, müssten da eigentlich mit bei sein, du kannst auch unterschiedliche ausbaustufen kaufen

du kannst auch nur das haus kaufen und machst den innenausbau selbst


auch außen streichen etc

normal bieten die das in verschiedenen stufen an

wie weit seit ihr denn, habt ihr schon ein konkretes angebot?

du kannst fertighäuser auch schlüsselfertig kaufen oder im rohbau, je nachdem, wenn man viel selbst machen kann, kommt man natürlich günstiger weg


das ist wie bei einem auto, du kaufst das haus im rohbau als basis und sagst denen, welche extras du gegen aufpreis willst, zb elektrik innen

oder bodenbeläge, tapeten, wie du willst


oder mach es selber, dann sparst du



Kommentar von DrBrainwash ,

außenanlagen kommen ja auch noch dazu, das vergisst man oft


wege, garage, gartenzäune und so dinge, gepflasterte einfahrt

normal sollten die lumpen dir das aber im verkaufsgespräch alles erzählen, sie verkaufen es dir ja gerne mit

Kommentar von mitrovica ,

Ne also bis jetzt haben wir halt einiges gespart und immer nur eigentumswohnungen besichtigt, doch dann kamen wir zufällig auf Fertighäuser und haben halt da wirklich keine ahnung damit und kennen auch niemanden.

Und wir haben uns halt gedacht solang wir zwischen 200.000 - 250.000 eigentumswohnung kaufen, ob es vielleicht besser und günstiger wäre und vorallem mehr wohnfläche haben wenn wir uns ein fertighaus kaufen.

Und selber was machen ist nicht drin, da ich auch beruflich bis 20:00 uhr unterwegs bin ?

Kommentar von DrBrainwash ,

ihr guckt zu teure etws dann an

für 200-250 bekommt ihr dann kein haus nach euren vorstellungen

das kostet dann 300-400

die preise, mit denen sie locken, sind die basispreise

das wollt ihr aber nicht, wenn ihr so teure etws anguckt, dann wollt ihr auch bissel was

das musst du dann auch bezahlen

häuser sind nicht günstiger als etws

muss es unbedingt neu sein?

gebrauchte häuser vor 2000, bekommt man relativ gut

Kommentar von mitrovica ,

Ok super danke dir 👍🏼 nein neu muss es nicht sein nur haben wir uns gewundert fertighaus...95 qm und 60.000€ fanden wir schon heftig...

Aber haben uns auch gefragt wo da der hacken sein könnte, und da ich mich vorher noch nie mit sowas beschäftigt habe, dacht ich mir such dass da sowas raus kommen könnte.... Danke für deine hilfreiche antworten, hast uns sehr geholfen 👍🏼

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten