Frage von Bulldogge16, 18

Also ... ich wollte wissen ob ich an bullimie erkrankt bin Und ob das was ich sehr schädlich ist...?

ich wollte mal wissen ob man auch an bullimie erkrankt ist wenn man anstatt sich erbrechen das essen hochwürgt ich mache das gut 3 monate aber am anfang habe ich das ganz selten gemacht .. jetzt mache ich das nach jedem essen ich versuche zwar das essen in mir zu lassen aber das klappt einfach nicht... ich habe so Bauchschmerzen...kann es sein das mein magen davon auch starke schäden bekommt .

Antwort
von FouLou, 11

Ist erbrechen und hochwürden nicht das selbe? Wenn du gegen deinen willen das essen erbrichts wäre eher ein besuch beim arzt angesagt da es sein kann das du einfach krank bist.

Zumindest würde ich das machen wenn ich nach jedem essen kotzen müsste.

Wenn du es allerdingt aus "freien stücken" machst weil du dich zu dick fühlst dann ist eine therapie angesagt.

Und ja erbrechen ist auf dauer schädlich für dich. Wenn man von der unterernährgung mal absieht greift die magensäure die unweigerlich mit hochkommt auch deine speiseröhre an.

Antwort
von Donught, 5

Also Hochwürgen und Erbrechen ist doch das gleiche? Aber ja das hört sich Bulimie an. Kommen die Bauchschmerzen wenn du gegessen hast oder wenn du es wieder Hochwürgst? Erzähle es jemanden, am besten deinen Eltern oder einer anderen (erwachsenen!) person der du vertraust. Freunde sind schwierig weil sie damit oft überfordert sind. Viel Glück weiterhin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten