Als zeuge teilnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du bereits bei der Polizei ausgesagt hast, brauchst du da nicht hin. Wenn du aber nie als Zeuge in Erscheinung getreten bist, wäre es richtig und gut, dass du dich meldest. Du müsstest aber an eine Telefonnummer kommen vom Staatsanwalt, von der Polizeidienststelle, wo das alles aufgenommen worden ist, von demjenigen der geschlagen worden ist. Dann abwarten, wie es weitergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xTheKeks
15.04.2016, 17:05

Ich habe nur die Nummer vom Opfer

0

Du kannst zur Polizei gehen, dies auch heute noch, die werden Dich erforderlichen Falles dem Staatsanwalt nennen, welcher Dich dann noch vorladen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich normalerweise melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht nur, du solltest sogar! Eigentlich ist es schon sehr spät..

Stell dir vor, man hätte dich verprügelt und am Ende scheitert der Prozess, weil es keinen Zeugen gibt, oder weil für den Täter jemand falsch aussagt.. Wenn man z.b. nicht eingreifen will bei Sowas, ist die Zeugenaussage sehr wichtig! Sonst kommen miese Typen immer wieder davon.. Selbst wenn er nur "Bewährung" bekommt, ist die Zeugenaussage super wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muß man nicht anrufen wenn es eine öffentliche Verhandlung ist kann jeder als Zuhörer in den Gerichtssaal.

Melde dich beim Gerichtsdiener als neuer Zeuge dass reicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, solche Möglichkeiten bestehen, wenn  Du Dich mit dem Opfer in Verbindung setzt und Dich als Zeuge angeben lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?