Frage von Alisguterjunge, 69

Als was arbeite ich, wenn ich eine Ausbildung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel fertig habe.Gibt es den Beruf überhaupt?

Antwort
von herja, 40

Hi,

natürlich gibt es den Beruf!

http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/profession/439/view.html

Inhalte und Tätigkeiten

Kaufleute im Groß- und Außenhandel
kaufen Waren verschiedener Branchen und verkaufen sie an Handel,
Handwerk und Industrie. Die Ausbildung kann in den Fachrichtungen
"Großhandel" und "Außenhandel" absolviert werden. Sie erwerben gute
Produktkenntnisse, akquirieren Kunden, führen Markt- und
Konkurrenzanalysen durch und überwachen die Lagerhaltung sowie den
reibungslosen Warenfluss. Arbeitgeber sind je nach Fachrichtung vor
allem Handels- und Außenhandelsunternehmen sowie Ex- und
Importabteilungen.

Antwort
von Kleckerfrau, 48

Natürlich gibt es den Beruf.  Dann bist du Groß-und Außenlhandelskaufmann und kannst z.B. im Einkauf in großen Firmen arbeiten

Kommentar von Alisguterjunge ,

Ich habe viel im Internet geschaut und viele wurden irgendwie arbeitslos.. Ist der Beruf gut?

Kommentar von Kleckerfrau ,

Lies nicht im Internet was andere für Loser sind.

Kommentar von Alisguterjunge ,

Ich danke Ihnen

Antwort
von Allexandra0809, 52

Wenn Du eine Ausbildung machen kannst, wird es den Beruf ja wohl auch geben. Du bist dann Groß- und Außenhandelskaufmann.

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Sonst hättest du ihn doch nicht lernen können

Antwort
von weelah, 39

Hallo,

du arbeitest dann als Kaufmann im Groß-und Aussenhandel.

Ja den Beruf gibt es. Wenn es den nicht gäbe, wäre es wohl kaum ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Kommentar von Alisguterjunge ,

Danke, es hat mir nur sorgen gemacht, weil viele danach arbeitslos wurden oder manche haben geschrieben dass sie jetzt in der buchhaltung oder so arbeiten. Das alles hat mich sehr verwirrt

Kommentar von weelah ,

Eine Ausbildung ist keine Arbeitsplatzgarantie. Man muss immer damit rechnen, nach der Ausbildung nicht übernommen zu werden oder wenn ja, dort eingesetzt zu werden, wo das Unternehmen Leute braucht.

Antwort
von kenibora, 41

Hauptsache Du hast eine "kaufmännische Ausbildung", mit gutem Abschluss!  Kaufmänische Berufe gibt es jede Menge.....

Kommentar von Alisguterjunge ,

Kann ich die Ausbildung machen und danach als Industriekaufmann arbeiten?

Kommentar von kenibora ,

 Habe selbst eine Grosshandelslehre absolviert in einem Betrieb für Wärmemessung. Die Prüfung vor der IHK dann absolviert unter Mineralöl, weil es eine Prüfung auf Wärmemessung nicht gab...Die Firma nannte sich aber "Minol, Heizöl, Ölbrenner und Wärmemesser für Heizungen...! Du musst sehr flexibel sein... Kaufmann ist Kaufmann! Eingearbeitet wirst Du überall! Zuletzt war ich "Industriekaufmann"!

Antwort
von robi187, 29

das wirst dann sehen?

die abt. die du möchtest wenn du sehr gut bist?

von einkauf bis buchhalltung ist alles möglich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten