Frage von GibGame22, 30

Als Video Hoster GEMA umgehen?

Hallo, ich und ein kleines Team arbeiten derzeit an einem Projekt, indem wir eine Art YouTube aufbauen wollen. Unsere Frage, wenn wir Gewerbe und Server in der Schweiz betreiben, müssen wir den Forderungen der GEMA nicht nachkommen, auch wenn Deutsche unsere Videos anklicken, oder?

Antwort
von DoofeFarbe, 30

Nein, aber den Strafanzeigen wegen Urheberrechtsverletzung und Schandenersatzuforderungen, die bei Schweizer Staatsanwaltschaften und Gerichten eingehen werden.

Kommentar von GibGame22 ,

Als Video Hoster, (sprich Content den die User Uploaden) sind wir ja nicht verantwortlich sondern der Kanal. Darauf wird später auch in der "Nutzungsbedingung" bekräftigt.

Kommentar von DoofeFarbe ,

Das meinst du, wie das das örtliche und internationale Recht sieht, ist eine andere Frage.

Kommentar von concertidee ,

Ich schlage vor, Ihr beschäftigt Euch zunächst ganz grundlegend mit den rechtlichen Grundlagen eines solchen Gewerbes. Mir scheint, die Frage zu den Urheberrechtsgesellschaften ist noch der geringste Teil. Hier kann man immerhin auf bereits rechtlich ausdiskutierte Grundlagenverträge zwischen Google und den VG's zurückgreifen.

Antwort
von Royce, 25

Auch die Schweiz hat eine Verwertungsgesellschaft. Wenn die GEMA kein Geld von euch will, dann kommt eben die SUISA, SSA und / oder Suissimage auf euch zu. Nur weil ihr nicht in Deutschland angemeldet seid, heißt das nicht, dass ihr von einer Urheberrechtsabgabe befreit seid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community