Frage von Kiran1990, 122

Als Vegetarier abnehmen?

Hallo Leute seit letztem habe ich gemerkt das ich nach und nach immer mehr eine abneigung gegen Fleisch und Eier entwickelt habe nun wollte ich fragen ob ich dann automatisch auch Gewicht verliere?

Antwort
von sozialtusi, 80

Kommt drauf an, wie Du dich ernährst. Viele Veggies neigen zu Fertigprodukten (Bratlinge, "nachgemachtes" Fleisch"), in denen vielviel Fett und Zucker ist. Oder dazu, zu viele Kohlenhydrate in Form von Nudeln, Kartoffeln oder Pommes zu essen.

Wenn Du aber bei Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten bleibst und die Beilagen tatsächlich nur BEIlagen bleiben, nimmst Du vermutlich ab.

Kommentar von Kiran1990 ,

Naja ich neige manchmal zu Soja und Tofu aber eher selten ich mag mehr Reis und Gemüse oder Vollkornbrot mit 20% Quark und Tomaten oder Gurke

Kommentar von sozialtusi ,

Bei Tofu kann man ja auch auf fettarme Zubereitung achten und beim Quark die MAgerstufe nehmen. Achte wirklich auf Hülsenfrüchte, wegen Eisen und Eiweiß.

Kommentar von lluisaT ,

Kohlenhydrate sind gut, solange es komplizierte sind, die sättigen ja auch sehr lange 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Nahrung, gesund, 27

Hallo! In der Regel ist das so. Vegetarische Kost ist meistens in Summe ärmer an Kalorien als die Nahrung von Mischköstlern. 

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest. Mögen alle Deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.

Antwort
von Himato, 55

Automatisch Gewicht zu verlieren ist da nicht so ganz gegeben. Ich zu meinem Teil esse auch als Vegetarier immer noch sehr viel Pizza und so'n Zeug. ;) Es kann aber sehr gut sein, dass du am Anfang ein paar Kilo verlieren wirst.

Mit freundlichen Grüßen

Himato :)

Antwort
von sharakoshito, 32

Die meisten Vollkornbrote sind künstlich, mit dunkler Farbe oder so, das echte Vollkornbrot ist schwerer und klebt am Messer fest, wie das Fitnessbrot. Es muss nicht heißen, dass du gleich abnimmst, wenn du kein fleisch mehr isst, denn in dem meisten Fleisch ist kein Fett drinnen. Die Abneigung gegen Fleisch verstehe ich sehr gut, die habe ich momentan auch. ich esse einmal im Monat Fleisch......

Antwort
von chris4king1, 43

Nein, kommt ganz drauf an, wie du vorher (vor der Umstellung) und nachher isst.

Manche vegetarischen/veganen Gerichte(besonders Fertiges oder im Restaurant) sind sehr fettig/dick paniert oder fest gepresst wodurch man dann eben trotzdem zunimmt/nicht abnimmt.

Fleisch und Eier sind eigentlich nicht die üblichen Verdächtigen, die man als erstes bei einer Diät streicht.

Du solltest dir auch überlegen ob du auch auf Fisch verzichten willst, den gerade Lachs ist wirklich sehr gesund und kann sehr gut mit Gemüse zu einer sehr sättigenden und leckeren Mahlzeit werden, genauso wie sich Thunfischsalate etc auch gut zum mitnehmen eignen und man mehr Abwechslung reinbringen kann. 

Von Tofu, Obst und Gemüse nimmt man aber tendenziell ab :)

Kommentar von Kiran1990 ,

Danke für deine Antwort bei mir spielt auch noch die Rolle das ich nicht zuviel Fett essen darf

Kommentar von chris4king1 ,

Warum darfst du das nicht? 

Antwort
von Omnivore08, 26

Kann passieren. Eine pflanzliche Ernährung ist schließlich energieärmer als eine gesunde Mischkost

Antwort
von Mascha110, 14

Auf den Verzicht von Fleisch allein kann man nicht abnehmen. Es kommt generell auf die Ernährung an.

Antwort
von koja99, 43

Bin Vegetarier und nehme dadurch nicht ab, also nein.

Antwort
von MichixDDD, 33

Ich rege mich immer beim satz 'ich bin veggitarier geworden' so auf dass ich 2 kilo verlieren könnte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community