Als Veganerin Au Pair werden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bin 19, vegan und werde im Sommer ein Jahr nach Schottland als Au Pair gehen.
Ich hab das ganze ohne Organisation gemacht über die Website von Au Pair world.
Da wäre es dir auch möglich eine amerikanische Familie zu finden und dann als sogenanntes Pre-Match eine Organisation zu nehmen.

Dennoch rate ich dir dringend, nicht auf die Ernährung deiner Familie fixiert zu sein.
Eine gute Gastfamilie nimmt genauso Rücksicht auf deine Wünsche, wie du auf ihre.
In meiner Familie wird Fleisch gegessen und ich werde bei der Zubereitung helfen. Selbstverständlich ist es für mich am Anfang sehr ungewohnt und teilweise auch unangenehm, aber ich würde von ihnen ja auch nicht gern Fleisch aufgeschwatzt bekommen.
Konzentrier dich bei deiner Suche nicht auf die Ernährung, sondern wie die Familie auf dich wirkt. Das ist viel wichtiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ehemalige Freundin von mir ist vegetarisch und war in den USA bei einem Mädchen, das vegan war. Ihre Familie zwar nicht, aber das reicht ja eigentlich schon mal.

Wenn Du Dich schnell auf die Suche machst, sollte das schon klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt wahrscheinlich sehr drauf an, wo genau du hingehst. Amerika ist halt ziemlich groß..
In den Städten ist die chance natürlich größer, dass du da vegane restaurants und sowas findest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du auf jedenfall angeben. Deine Chancen genommen zu werden steigen nicht gerade weil man normalerweise keine Lust hat immer für dich extra zu kochen und einzukaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaubt ihr es ist möglich, auch vegane Gastfamilien zu finden bzw. vegetarische?

Ausprobieren, dann weisst du es. Die Auswahl wird durch deinen Wunsch natuerlich sehr eingeschraenkt........und dann muss sich auch noch genau diese eine vegane Gastfamilie  fuer dich interessieren......denn nicht du suchst die Familie aus, sondern die Gastfamilie dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst gucken ob du so eine Familie findest, das dürfte aber schwer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also über Organisationen wird das sehr schwer werden.

Über Vermittlungsseiten, wo man sich die Familien aussuchen kann, dürfte das wahrscheinlich schon möglich sein bzw es vielleicht sogar Familien geben, die soetwas begrüßen würden.

Allerdings ist die Organisation so für dich natürlich weit aufwendiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trumm
19.05.2016, 20:19

Also über Organisationen wird das sehr schwer werden.Über Vermittlungsseiten, wo man sich die Familien aussuchen kann, dürfte das wahrscheinlich schon möglich sein

Das Problem ist nur, dass man um eine Organisation nicht herum kommt, wenn man in den USA als Au apir arbeiten will. Keine Organisation = kein Visum.

2

Wird wohl schwer sein in einem Land, welches den höchsten Fleischverzehr hat! Das ist ja schon fast Kultur da. Und geht es nicht genau darum? : Die andere Kultur kennen lernen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine damalige Freundin war Vegetariern und ist als Au Pair nach New York gekommen. 
Wenn ich mich richtig erinnere, dann wäre sie auch zu einer Fleisch-essenden Familie gegangen, aber sie hat sich bemüht eine Vegetarische zu finden. Hat sie dann auch geschafft. 

Brauchst etwas Glück und musst vor allem früh aufstehen. Gibt verhältnismäßig viele, die Wünsche in die Richtung haben; Wenn die schon alle guten Familien weggeschnappt haben, dann wirds schwer. :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?