Frage von Lukee14, 46

Als Trans. Junge in der Mädchenmanschaft (FußballFusball) weiterspielen?

Hallo, ich bin 14 und wollte wissen, ob ich als Trans. Junge in meiner jetzigen Mannschaft weiter spielen darf. Meine Eltern wissen noch nichts von meinem Gefühlen und dem Wunsch ein Junge zu sein, werde es ihnen jedoch bald sagen. Danke im voraus auf Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Amarantyne, 27

Natürlich darfst du das! Das kann dir gar niemand verbieten, das wäre Diskriminierung.

Solange du biologisch noch ein Mädchen bist, stellt sich die Frage gar nicht. In die Jungsmannschaft dürftest du vermutlich sowieso erst nach vollständiger Geschlechtsumwandlung...

Antwort
von Alex9Q1, 20

An sich spricht da absolut nichts gegen, wenn das für dich kein Problem ist und du dich trotzdem wohlfühlen.

Ich hab lediglich mal gehört, dass man während der Hormonbehandlung mit Testo nicht mehr an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen darf, aber ob das stimmt weiß ich nicht, hab verschiedenes gehört.
Aber die kann man ja eh nicht so ohne weiteres beginnen.

Vor allem steht es ja nicht auf deiner Stirn geschrieben, aber selbst wenn du dich outest, sollte das vorerst kein Problem darstellen. Also es wird dir definitiv niemand verbieten

Antwort
von Marco1978, 17

Solange du die Transition nicht beginnst, das heißt, solange du noch keine Hormone kriegst, sehe ich kein Problem. Es hängt vom Trainer und deiner Mannschaft ab, ob sie dich so weiterspielen lassen. 

Sobald du aber Testosteron kriegst, dann hättest du einen unfairen Vorteil. Da musst du damit rechnen, dass du mindestens für Wettkämpfe aus der Mannschaft genommen wirst.

Allerdings kann es dann sein, dass du - je nach Leistung - in der Jungenmannschaft aufgenommen wirst. Aber auch das hängt wiederum vom Trainer und den Mannschaftsmitgliedern ab. Denke nur mal an die Dusche...

Aber bedenke auch, was diese Ankündigung sonst in der Schule für Auswirkungen auf dich hat. Vielleicht wirst du gemobbt, vielleicht wird es nicht akzeptiert, vielleicht stößt du auf richtigen Widerstand. Überlege dir das gut, ob es wirklich der richtige Zeitpunkt und der richtige Ort dafür ist.

Kommentar von Lukee14 ,

Mit der Schule wird es kein Problem sein, da ich ansich eine Selbstbewusste Person bin und auch viel Respekt auf meiner Schule habe. Außerdem, wenn etwas sein sollte, weiß ich, dass ich immer zu meiner Klassenlehrerin kommen kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten