Als Teenie in Familie Vegetarierer sein teurer und aufwendiger?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein. Wenn ihr sonst auch nur einigermaßen hochwertiges Fleisch esst, ist es nicht teurer. Und wenn du nicht nur teure Ersatzprodukte für unnötig viel Geld kaufst, sparst du sogar.:)
Aufwendiger ist es an sich nicht, aber falls deine Mama für dich "extra" kochen muss, natürlich schon. Für mich gab es immer Beilagen, wenn Mama gekocht hat.;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teurer ist es nicht, selbst die Ersatzprodukte sind heutzutage, da Lidl, Aldi & Co Vegetarier als Kundenkreis entdeckt haben, längst nicht mehr so teuer.

Aber es ist definitiv aufwändiger, und das aufwändigste ist das Umdenken. Als ich Vegetarierin wurde, habe ich sehr viel Zeit mit Rezepte suchen, Alternativen finden usw. verbracht. Aber das war natürlich okay, weil ich das wollte.

Diesen Aufwand solltest du dir selbst machen. Such Rezepte raus, die vegetarisch und familientauglich sind und koch für die ganze Familie. Deine Mutter wird dadurch entlastet und dann sicherlich auch gern den Mehraufwand hinnehmen, statt einem Topf mal zwei zu machen.

Man kann Eintöpfe auch wunderbar vegetarisch kochen und dann Wurstscheiben extra anbieten. Ebenso der Schinken bei Bauernfrühstück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn man etwas die Preise vergleicht (und nicht im Winter Paprika für 5 EUR das Kilo kauft) und weitestgehend bzw. ganz auf Ersatzprodukte verzichtet dann ist eine Vegetarische Ernährung nicht teurer als eine mit Fleisch. So zumindest meine Erfahrung. Bin zwar kein Vegetarier, esse aber die meiste Zeit der Woche Vegetarisch (Fleisch/Fisch gibs vielleicht 2x die Woche).

Es ist auch nicht wirklich nen Mehraufwand, weil man bei vielen Gerichten auch einfach das Fleisch weg lassen kann weils eh nur Beilage wäre ;) Bei Bolognese und Lasagne lasse ich aber auch ab und an einfach das Fleisch komplett weg und ersetzte es durch klein geschnittenes Gemüse. Auch Curry koche ich mittlerweile ausschließlich Vegan mit Kichererbsen als Grundlage. Schmeckt mega Lecker und sogar mein Freund, für den zu jeder Mahlzeit Fleisch dazu gehört, isst es sehr gerne. Bei gefüllten Paprika/Zuchinis kann man auch einfach welche mit und ohne Fleisch machen, was auch nicht mehr aufwand ist. Pizza geht auch Vegetarisch ohne Mehraufwand usw usw. 

Im Zweifel bleibt einem (wenn die Eltern das nicht wollen) noch das selber einkaufen und selbst kochen übrig ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist nicht teurer. Das ist immer so ein ganz beliebtes Argument von Fleischessern, es stimmt aber einfach nicht.

Klar, wenn du viele Fleischersatzprodukte kaufst/isst, dann ist das teuer. Wenn du dir einfach tolle vegetarische Rezepte aussuchst, dann ist es das nicht.

Ich kann dir empfehlen, deinen Eltern mal vorzuschlagen, eine vegetarische Bolognese oder ein vegetarisches Chili oder eine vegetarische Lasagne zu kochen. Das ist super easy, kostet nicht mehr und ich verspreche dir, sie werden keinen Unterschied schmecken. ;)

Da macht man dann mit Sojagranulat. Gibt's zum Beispiel bei DM oder in Biomärkten. Das weicht man 10 Minuten in Gemüsebrühe ein und verarbeitet es dann wie Hackfleisch. Riecht etwas eigenartig, aber nicht eklig und schmeckt pur auch so. In der Soße ist aber kein Unterschied zu Hackfleisch zu merken.

Oder eine echt italienische Lasagne. Die wird nämlich ohne Fleisch gemacht.

Rezepte gibt's reichlich auf chefkoch.de :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mustermu
19.04.2016, 23:27

Soll jetzt die ganze Familie vegetarisch essen, nur weil die Tochter das so möchte. Für mich ist die Essensumstellung der ganzen Familie eben nicht einfach.

Für die Mutter bedeutet dies am Ende einen Mehraufwand.

Und den Unterschied zwischen Soja und Fleisch schmeckte man auf jeden Fall.

1

Eigentlich dürfte es kein Aufwand sein auf vegetarisch umzustellen, ihr werdet ja nun nicht jeden Tag Fleisch essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist auf jeden Fall aufwendiger für deine Eltern. Jegliche fleischaltigen Eintöpfe oder fleischhaltige Soßen entfallen für dich. Damit muss deine Mutter extra Gericht für dich zubereiten, zusätzlich. Oder die ganze Familie muss auf eine vegetarische Ernährung umsteigen, zumindest manchmal.

Belass es doch so wie es aktuell ist. Das ist am besten.

Und zum Preis kann ich dir nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teurer ist es nicht, aber natürlich aufwendiger, da deine Mutti dann extra für dich kochen muss.

Du wirst kaum einen Unterschied spüren. Vegetarier zu sein, bedeutet nicht, dass man sich damit körperlich unbedingt wohler fühlt. Aber: Du leistest damit einen Beitrag für den Tierschutz und das ist ja auch prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung