Frage von Schatttzzzii, 83

Als Teenager stark mit Karies belasteter Zahn?

Hallo, Habe mein ganzes Leben mit zahnproblemen zu tun, früher die Milchzähne die gezogen werden musste, weil die zweiten nicht richtig gewachsen sind. Und dann kam es hin und wieder zu Karies. Dadurch ist mir vergangenen Jahres am Backenzahn ein Stück herausgefallen und der zahn war stark belastet, eine Wurzelbehandlung viel Bohren,.. später war der Zahn wie neu aber das hielt nicht lange an. Da mir das sehr unangenehm ist hat es mich sehr viel Überwindung gekostet das meiner Mutter zu beichten. Ich schäme mich soo :(

Und jetzt ist der Zahn ähnlich stark kariös zurück und sogar an einem anderen hat sich an der Innenfläche ein loch gebildet.

Ich habe keine Schmerzen würde sogern den Weg zum Zahnarzt sparen, will nicht den sowieso leeren Geldbeutel meiner Mutter überfordern :( Aber was soll ich jetzt tun?????????

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blinkerman, 57

Zähne putzen, vor allem nach Süßigkeiten. Ds hilft zumindest prophylaktisch. Zum Zahnarzt würde ich aber trotzdem auf jeden Fall gehen. Als Schüler, Azubi oder Student bekommt man eine Zuzahlung von der Krankenkasse.

Antwort
von Deichgoettin, 45

Erst einmal solltest Du damit beginnen, dir gründlich und vor allen Dingen richtig die Zähne zu putzen. Karies entsteht in erster Linie wegen einer unzureichenden Mundhygiene.
Gehe zum Zahnarzt. Von selbst "verschwindet" die Karies nicht und über kurz oder lange wird sonst die nächste Wurzelfüllung fällig, die um einiges mehr kostet, als eine Füllung.
Wenn Du gar keine finanziellen Mittel hast, dann lasse Dir Amalgamfüllungen machen, diese werden von der KK voll übernommen. Eine gut gemachte Amalgamfüllung kann ewig halten.

Antwort
von blinkerman, 35

Elmex ist super gegen kariesanfällige Zähne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten