Frage von Hansii345, 82

Als Student Geld verdienen. Versteuern?

Hallo Leute :) Ich werde bald Student und hätte eine Frage. Soweit ich weiß, darf ich 450 euro steuerfrei verdienen und 70 Tage im Jahr noch zustätzlich, so viel "ich will". Was ist wenn aber theoretisch mehr als 450 verdiene, wenn die 70 Tage "ausgebraucht" sind. Muss ich dies dann versteuern? und kriegt man das nicht iwie zurück wenn man unter 8000 euro liegt. Ich finde im Internet so viel, aber nichts konkretes zu meiner Frage. Vielen lieben dank euch!

Antwort
von PatrickLassan, 45

Soweit ich weiß, darf ich 450 euro steuerfrei verdienen und 70 Tage im Jahr noch zustätzlich, so viel "ich will".

Nein. Du wirfst Sozialversicherung und Steuer durcheinander. Bei der Lohnsteuer gibt es diese 70-Tage-Regelung nicht.

In Steuerklasse I kannst du monatlich rund 960 € , bevor du Lohnsteuer zahlen musst.

kriegt man das nicht iwie zurück wenn man unter 8000 euro liegt.

Wenn das zu versteuernde Einkommen unter dem Grundfreibetrag (2016 = 8652 €)  liegt, entsteht keine Einkommensteuer. Um überzahlte Beträge erstattet zu bekommen, musst du nach Ablauf des Jahres eine Einkommensteuererklärung abgeben.

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 17

1. Nein, Beträge unter 450,- Euro sind nciht steuerfrei. Beim Minijob (450,- Euro Job), zahlt der Arbeitgeber alle Abgaben pauschla, das sind 30,99 %. Der Minijob kostet den Arbeitgeber fast 600,- euro.

2. Nicht die Steuer ist das Problem (die beginnt für Arbeitnehmer erst bei ca. 960,- Euro), sondern die Sozialabgaben.

3. Als Student ist ein Minijob "suboptimal."

4. Also Student bist Du entweder über Deine Eltern familienversichert, oder aber in der günstigen Studenten.KV.

5. Ein Student zahlt nur Rentenversicherungsbeiträge (und ab 960,- Euro Steuer, aber beginnend 14,- Euro für zusätzliche 100,- Euro).

Antwort
von ClarissaNeumber, 44

du musst es erst einmal versteuern und dann am ende eine steuererklärung machen und dann bekommst du es zurück,wenn du unter einer summe geblieben bist.

Antwort
von dannyotti, 41

450 Euro Job ist steuerfrei.

Wennd u einen anderen Vertrag mit deinem Arbeitgeber hast, dann musst du steuern zahlen, kannst sie aber in deiner Steuererklärung zurückverlangen, solange dein Einkommen unter 8000 Euro liegt.

Kommentar von PatrickLassan ,

Bei einem Minijob übernimmt i.d.R. der Arbeitgeber die Steuer pauschal.

Antwort
von PartyPnyx, 24

Ein 450 Euro Job ist nicht als steuerfrei anzusehen, denn der Arbeitgeber zahlt für dich 2% pauschale Lohnsteuer, jedoch sind 450 Euro Hobs nicht in der Steuererklärung anzugeben.

Antwort
von Suffragette616, 31

Ja, es kommt auf den Grundfreibetrag an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten