Als student bekommt man Bafög ,aber wie oder wer bezahlt die Krankenkassen versichrung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

... na der Student bezahlt doch, wer denn auch sonst? ... und die so hochgejubelte in Berlin sagt doch es reicht dicke und es wird weiter gejubelt, also reicht es doch dicke, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fortuna1234
06.11.2015, 18:37

Bafög reicht schon, wenn man dann noch etwas jobbt reicht es dicke. Aber man kann natürlich nicht erwarten sich eine 2-Zimmer-Wohnung leisten zu können, wie man es vllt kann wenn man später mal berufstätig ist.

0

deshalb sollten die familien vorher überlegen ob  studieren sinnvoll ist . wir kommen in die zeit wo wir zuviele akademiker ( die 60% die durchhalten) haben und kein Fachkräfte mehr .

Erst eine Ausbildung und Geld beiseite legen , dann studieren ; oder Mama und Papa können das stemmen .

In ihrem Fall hilft ihm nur nebenher jobben , in den Semesterferien Fulltime .Oder sie helfen seinem Konto etwas .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja im Bafög sind bereits 73€ pauschal für die Krankenkasse.
Man muss eben rechnen ob man sich zb eine höhere miete (pauschal sind fürs wohnen 229€ vorgesehen) leisten kann.
Ansonsten muss man sich eben einen job suchen.

Ps: wenn er noch 100€ hat und beteits alles bezahlt ist (miete, fahrt, essen etc.) Seh ich das Problem nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er über 25 ist entfällt die Familienversicherung und er muss sich selbst versichern, ist ganz normal. Für Studenten gibt es da "vergünstigte" Tarife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, krankenkassenbeiträge sind ebenfalls im bafög enthalten. zahlt man also selbst.

wenn dein neffe damit nicht auskommt, hat er ja die möglichkeit ohne abzüge bis zu 450euro monatlich dazu zu verdienen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist normal.  Dafür bekommt man gewisse Zuschüsse zur kranken und Pflegeversicherung. 

Wenn das nicht reicht muss er arbeiten gehen oder einenKfw Kredit aufnehmen. Umzug in eine Wg. 320 Euro Miete ist zu heftig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung