Frage von Pquinn, 1.007

Als Sklave halten?

Hi, meine Freundin meinte kürzlich zu mir, sie würde mich gern als sklaven halten?! Ich bin etwas verwirrt, ich dachte, die Zeiten wären vorbei???

Antwort
von Mistress321, 708

Wenn deine Freundin meint, dass sie einen Sklaven braucht, dann soll sie sich eben einen suchen. Dürfte genug Jungs geben, welche das vielleicht sogar sehr gerne machen wollen. Das muss aber nicht unbedingt bedeuten, dass du dich darauf einlassen musst. Wenn es dir nicht passt, dann such dir ganz einfach eine neue Freundin.

Gibt eben Frauen und Mädchen, die so etwas wollen. Ich habe da kein Problem damit.

Kommentar von Pquinn ,

Naja, ich habe eigentlich garnichts dagegen..aber eben nur ab und zu beim Sex und nicht als "Dauersklaven" :)

Kommentar von Mistress321 ,

Glaube nicht dass sich deine Freundin so auf "ab und zu" einlassen wird. Ich würde es jedenfalls nicht tun weil ich mir dabei blöd vorkommen würde. Entweder richtig oder überhaupt nicht. Aber das ist letztendlich euer Problem.

Kommentar von Repwf ,

"...Gibt eben Frauen und Mädchen, die so etwas wollen. Ich habe da kein Problem damit..."

Das wäre bei deinem Namen auch ziemlich komischen wenn du ein Problem damit hättest 😉😂

Kommentar von Mistress321 ,

Wo ist das Problem? Wenn jemand Sklave sein will, dann soll er es doch sein. Es gab schon immer Herrinnen und Sklaven:)

Kommentar von Pquinn ,

Naja, bin mir nicht sicher, ob genau rübergekommen ist, was ich gemeint habe: Ich habe ab und zu beim Sex kein Problem damit, devot zu sein. Ich setzte meiner Freundin da auch nicht wirklich viele Grenzen :)

Aber das bezieht sich bei mir ja nur auf den Sex und nicht auf den gesamten Alltag, ansonsten bin ich ja ein ganz "normaler" Mensch (hoffe ich jedenfalls :)). Also es gibt ja Menschen, die 24/7 als Sklave leben (wollen), das meinte ich damit. Oder meintest du das auch?

Kommentar von Mistress321 ,

Ich habe tatsächlich 24/7 gemeint.

Kommentar von Hallo01 ,

Verehrte Herrin ich wende mich in tiefster Demut an sie und flehe sie an mich zu ihrem Sklaven zu machen

Kommentar von Mistress321 ,

Ist zwar schön dass du mein Sklave sein möchtest, aber ich habe keinen Bedarf an einem Sklaven.

Antwort
von CounterMonkey, 706

Wohl ein Dom / sub fetisch. Allerdings hat sie wohl absolut keine Erfahrung, sonst hätte sie das nie so an Dich herangetragen. Falls Du also Interesse hast macht nicht irgendeinen Scheiss sondern befasst Euch ausgiebig mit dem Thema um Euch klar zu machen was genau das bedeutet, da es sonst seelisch und auch physisch bei gewissen Praktiken gefährlich werden kann. 50 Shades of Grey zählt übrigens nicht zur Fachliteratur ^^

Antwort
von Repwf, 673

So ein Sklave im Haus ist schon was praktisches! 

Antwort
von Canteya, 648

da hat deine Freundin wohl einen Fetisch

Kommentar von Mistress321 ,

Was heisst da Fetisch? Die Freundin denkt einfach nur praktisch:)

Antwort
von subbiboy, 2

Ja, ich bin so einer der gerne Sklave ist, ich musste (durfte) mal in einer Frauen-WG putzen und abspuelen, und hatte auch einmal eine dominante Ex bei der ich von Zeit zu Zeit dienen musste, sexuell und auch anders.

Antwort
von MuttiSagt, 543

Sie meinte beim Sex 😂😉die Zeiten sind bestimmt nicht vorbei! Mach es ruhig mal, es macht Spaß!

Kommentar von Mistress321 ,

Wenn schon Sklave dann richtig und auf keinen Fall nur beim Sex:)

Antwort
von MisterMH, 555

BSDM-Fetisch würde man das nennen.

Hierbei wäre deine Freundin die Dominante (Dom) und du der Sklave (Bottom).

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten