Frage von Lerryphyllium, 55

Als Schüler Steuerfrei Arbeiten (Student)?

hallo, ich weiß das man als Student Steuerfrei arbeiten darf, aber wie sieht es denn als vollzeit Schüler aus der z.b. Fachabi macht und 30 jahre alt ist. Denn mit einem lächerlichen 400 € Job kommt der doch nicht weiter. Vielleicht ist jemand in solch einer Situation und kann was berichten. Wie gesagt es geht nur um Schüler die vollzeit z.b: Techniker, Fachabi, Fachhochschulreife usw. machen und schon etwas älter sind. Gruß

Antwort
von PatrickLassan, 23

Es gibt keine Sonderreglungen für Schüler oder Studenten bei der Einkommensteuer.

Antwort
von kevin1905, 29

hallo, ich weiß das man als Student Steuerfrei arbeiten darf

Das hat doch damit nichts zu tun, ob man Student ist, sondern hängt von der Höhe des zu versteuernden Einkommens ab.

Wenn du Vollzeit-Schüler bzw. Student bist steht dir auch kein ALG II zu. Von einem Menschen in deinem Alter wird erwartet, dass er seinen Lebensunterhalt selbst erwirtschaften kann und evtl. Aus- und Weiterbildung nebenher macht.

Meines Wissens besteht auch kein Anspruch auf BAFöG mehr.

Kommentar von Lerryphyllium ,

nun, ein bekannter von mir hat ein Arbeitsvertrag von 20 std. die Woche. Er muss keine Steuernzahlen außer Krankenversicherung. mit seinem Stundenlohn muss er dann, wie er mir gesagt hat: ca. 1000€ haben. Und er ist 30 Jahre alt!

Kommentar von MenschMitPlan ,

Welche Steuerklasse? Hast du seine Abrechnung gesehen, die das bestätigt? Sind ggf. steuerfreie Lohnbestandteile dabei?

Kommentar von Lerryphyllium ,

Steuerklasse 1 hat er, aber sein Abrechnung habe ich nicht gesehen, da ich nicht mehr woviel kontakt zu ihm habe.

Kommentar von PatrickLassan ,

mit seinem Stundenlohn muss er dann, wie er mir gesagt hat: ca. 1000€ haben

Wenn es etwa 50 € weniger sind, dann fällt auch in Steuerklasse I keine Lohnsteuer an.

Und er ist 30 Jahre alt!

Das Alter ist bei der Lohn- bzw. Einkommensteuer völlig irrelevant.

Antwort
von petrapetra64, 14

Da liegst du falsch, jeder muss Steuern zahlen, das ist bei Studenten nicht anders und bei Schülern auch nicht. Wer arbeitet und ausreichend Einkommen erziehlt, der muss Steuern zahlen, ob Auszubildener, Student, Schüler, Rentner, Arbeitnehmer, einfach alle müssen Steuern zahlen. Auch das Alter macht da keinerlei Unterschied.

Allerdings hat jeder einen gewissen Grundfreibetrag, der nicht versteuert wird. Daher muss man erst Steuern zahlen, wenn man über ca. 950 Euro monatlich verdient, vorher fallen keine Steuern an.

Was anderes ist es mit Sozialversicherungen. Die werden bei einem Minijob pauschal vom AG entrichtet, ein Minijob ist bis 450 Euro möglich. Darüber hinaus ist man sozialversicherungspflichtig und es werden Versicherungen abgezogen prozentual. Da kann es tatsächlich für Werksstudenten, die bereits studentisch krankenversichert sind, Ausnahmen geben, für Schüler nicht. Die Arbeit der Studenten muss dann aber auch im Zusammenhang mit der Ausbildung stehen.

Bedenke, es gibt auch Menschen, die nicht Schüler oder Studenten nebenbei sind und wenig verdienen, es wäre dann ja nicht fair, wenn die weniger Geld rausbekommen würden als Studenten oder Schüler.

Antwort
von MenschMitPlan, 34

Auch Studenten dürfen nicht steuerfrei arbeiten. Es gibt für jeden einen steuerfreien Grundfreibetrag. Jeder, der drüber verdient, muss Steuern zahlen. Bis zu einem Bruttoverdienst von ca. 950 € mtl. wird keine Lohnsteuer einbehalten.

Kommentar von Lerryphyllium ,

okay dankeschön, aber wie sieht das dann mit Schülern aus? Oder gilt dieses nur für Studenten?

Kommentar von MenschMitPlan ,

Es ist egal, ob du Schüler oder Student oder sonst was bist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community