Frage von HeroBrain112, 29

Als Realschüler Lehrer werden?

Ich bin jetzt in der 9. Klasse und würde gerne Lehrer werden an einer Grundschule. Das wissen dafür habe ich natürlich. Ich habe in Englisch 3 Deutsch 2 Mathe 4. Aber auf der Grundschule ist es natürlich nicht so schwer wie in der 9. Und 10. Klasse. Deswegen könnte ich da alles unterrichten. Ich kenne auch den Sohn der Schulleiterin. Ich habe in Kunst ne 1 deswegen könnte ich wohl Kunst und Deutsch unterrichten. Ich hatte beim Praktikum davor als Kaufmann im Groß und Außenhandel ein perfektes Aveiteszeugnis bekommen. Also überall eine 1 und noch eine gute Bemerkung. Oder MUSS man zwingend Abitur haben?! Ich könnte es schaffen da einen Praktikumsplatz zu bekommen und dann wieder ein perfektes Arbeitszeugnis. Das steigert doch meine Chancen da einen Ausbildungsplatz. Kann ich mit den Vorteilen auch ohne Abitur einen Platz da bekommen?

Antwort
von lohne, 25

Ohne Abi kannst du nicht auf Lehramt studieren, zumindest muss eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen und einige Jahre im Beruf gearbeitet haben, dann hast du vielleicht eine  Chance auf den 2. Bildungsweg.

Antwort
von Ronox, 15

Lehrer ist kein Ausbildungsberuf, sondern erfordert ein langwieriges Studium. Daher benötigst du auch das Abitur. Im Gegenzug bist du meist verbeamtet und hast auch als Grundschullehrer ein sehr gutes Einkommen.

Antwort
von GurkeG, 29

Als Lehrer musst du nicht nur Kunst oder Deutsch beibringen.. Als Lehrer bist du auch ein Teil Erzieher.. Darum sind alle Lehrer Pädagogen.. Allerdings kannst du nach der Realschule auf die FOS (Fachoberschule) und dein Fachabitur machen und studieren. 

Kommentar von StreuselKeks ,

Dann aber nur auf Fachhochschulen wohlgemerkt!

Kommentar von GurkeG ,

Nein, du kannst 2 Jahre auf die FOS gehen, dann hast du Recht, dann kann man nur auf einer FH studieren. Du kannst aber ein 3. Jahr auf der FOS machen, dann kannst du FACHBEZOGEN auf einer Universität studieren. Solltest du eine 2. Fremdsprache können und hast das 3. Jahr FOS geschafft, kannst du alles Mögliche auf einer Universität und FH studieren. (FH = eher praktische Arbeite, Uni = mehr Theorie)

Antwort
von gartenkrot, 10

Als Lehrer geht's nicht, dafür brauchst ein Studium. Du kannst nur nachhilfe geben.

Antwort
von noname68, 23

für lehramt musst du abi haben und pädagogik studieren, alternativen gibt es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community