Als Notfallsanitäter Medizien studieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein sehr weiter, harter Weg, den du dir vorgenommen hast. Wenn du die allgemeine Hochschulreife schaffen solltest, kannst du vermutlich bei der  Bundeswehr Medizin studieren. Nach Abschluß des Studiums kannst du das gewünschte Fachgebiet nicht wählen. Ob Chirurgie oder Kinderheilkunde etc. entscheidet der Bedarf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von garfield262
05.04.2016, 12:32

Darüber hinaus sind die "goldenen Zeiten" des Medizinstudiums über die Bundeswehr, wenn es sie denn jemals gab, ebenfalls vorbei. Auch die Bundeswehr verlangt eine gute bis eher sehr gute Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine Hochschulreife, also Abitur wird i.d.R. abverlangt).

Zudem muss der Offizierseignungstest positiv ausfallen (da der Bewerber am Ende nicht nur Arzt, sondern auch militärischer Vorgesetzter im Rang eines Stabsarztes ist. Dieser Dienstgrad ist immerhin schon äquivalent zum Hauptmann/Kapitänleutnant aus Heer, Luftwaffe bzw. Marine, was schon ein vergleichsweise hoher Dienstgrad ist.

1

Nach meinem Kenntnisstand ist ein Medizin-Studium bei der Bundeswehr nicht möglich.

Die Studienfächer die man bei der Bundeswehr studieren kann, kannst du hier nachlesen (Medizin gehört nicht dazu).

http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NYs9E4IwEET_UY4UCtiJNFraSGycADd4Yz6Y8zCNP96kcHfmNW8X7pAb7IcWKxSDdTCAmegwJjWmGZV9yYbO4VslJEHGhzzRY4BbOebBFANKoWAQylzYSmS1RhZXzMacjaIZTKX7TtfVP_rbNuayO9X7pj93V1i9P_4AxuscKA!!/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung