Frage von Lmcac, 129

Kann ich als Minderjährige (17) ein Kaninchen einschläfern lassen?

Also wir haben hier ein Kaninchen mit diesem Kopfschiefstand so ca. Seit 3 wochen. Da meine Mutter aber scheinbar keine lust hat und zu geizig ist, da mal eben zum Tierarzt zu fahren (mit ca. 20 min fahrzeit), habe ich selbst vor, das zu machen. Wir hatten diesen Fall schon einmal mit einem Kaninchen von uns und das musste eingeschläfert werden. Falls es bei diesem auch so ist, machen die das denn wenn ich 17 jahre alt bin oder ist das egal. Der Weg zum Tierarzt dauert mit Bus und Zug ca. 1 std, deswegen frag ich. Damit ich nicht umsonst dahin fahre, sondern dem Hasen gleich helfen kann. Danke Lg

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 53

Uhm...das klingt nach Ohrproblemen oder E.Cuniculi o.Ä. Das ist kein Grund das Kaninchen gleich einschläfern zu lassen. Man kann beides wunderbar in den Griff kriegen. Wenn bei E.C ewig lang wartet, dann kann es natürlich sein, dass da nix mehr zu machen ist. Aber normal bemerkt das jeder Halter rechtzeitig. Siehe bitte zu, dass du zum Tierarzt kommst! Sowas ist echt verantwortungslos...habe ich kein Verständnis, tut mir leid...

Um auf die Frage einzugehen: Mit 17 Jahren kannst du das selbst entscheiden. Es ist schließlich "nur" ein Kaninchen. 

Antwort
von Liberty66, 21

Ja, ich würde einfach mal hinfahren und das Kaninchen ansehen lassen. Allerdings wäre es schon von Vorteil, sich vorher zu erkundigen, wieviel Geld Du eventuell mitnehmen solltest. Aber man kann häufig auch auf Rechnung behandeln lassen. Es ist schön, dass Du so verantwortlich denkst. Deine Mutter sollte sich keine Haustiere halten, wenn sie sich nicht ausreichend um sie und ihr Wohlergehen kümmern möchte.

Antwort
von Undsonstso, 57

Deine Mom ist zu faul ? Du selbst wartest schlappe 3 Wochen in Seelenruhe mal so ab und fragst:

Damit ich nicht umsonst dahin fahre

Ich denke mal, in erster Linie ist ein Tierarzt dem Tier gegenüber verpflichtet, ihm entsprechend zu helfen, dass es nicht leidet.


Kommentar von Lmcac ,

Ich habe die ganze zeit mit meiner mutter diskutiert usw. warum sie da nicht mal eben hinfährt. Und das umsonst fahren, ist auf das kaninchen bezogen. Und jetzt reicht es mir auch mal, denn ich möchte ihr endlich mal helfen. Da brauch ich niemanden der mich kritisiert weil ich mal das richtige mache!

Kommentar von Undsonstso ,

Ich finde es trotzdem etwas spät...

Auf die Idee, vorab mal beim TA anzurufen, bist du scheinbar nicht - ob du kommen kannst, was für Kosten auf dich zukommen könnten o.ä. ...?

Sollten die Kanninchen ausschließlich nur  deiner Mutter gehören, entschuldige ich mich selbstverständlich hiermit bei dir.....

Kommentar von Lmcac ,

Ja das ist nicht mein kaninchen. Gehört meiner mutter. Sonst wäre ich schon längst los. Und angerufen habe ich nicht, da ich ehrlich sagen muss, dass ich wirklich überhaupt nicht gerne telefoniere. Aber trotzdem danke für die antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community