Frage von OkeyGay, 146

Als Mann den Intimbereich wachsen?

Hi hab als Mann das rasieren satt und will wachsen!

  1. kann ich das alleine zu hause machen??

  2. Was kann man genau nehmen??

3,Wie sieht es mit meinen Hoden aus??

Antwort
von Wuestenamazone, 62

Ich kann dir nur einen Rat geben lass es. Nimm den Rasierer stell ihn auf trimmen dann geht das auch. Ganz weg pickt es und juckt und das darfst du dann regelmäßig machen. Na dann viel Spass deinen Hoden gefällt das sicher besonders gut

Antwort
von Michaeloe, 26

Greife lieber zur Schere und Nassrasierer , auch einschäumen kann Spass machen .Und es wird genauso sauber wie beim wachsen , musst nur öfters mitm Nassrasierer drüber gehen .

Antwort
von LiselotteHerz, 92

Kann MANN machen, aber das tut etwas weh. Aber prinzipiell geht das.

Mein Mann macht das mit Zuckerpaste, honey garden heißt das Produkt, hat er im Internet bestellt.

Inhaltsstoffe völlig unbedenklich: Zucker, Wasser, Zitronensaft. Kann man mit und ohne Stoffstreifen verwenden (die werden mitgeliefert)

lg Lilo

Kommentar von HundeInNurnberg ,

ja genau, kann man aber auch innerhalb 10 Minuten selbst machen für nicht mal 2 euro.

Antwort
von mike3334488, 35

Veesuch es wenn du schmerzen aushalten kanndt! aber den Hoden wachsen? ich glaube dein Hoden wird anschwellen!

Antwort
von HundeInNurnberg, 83

Hallo, ja, natürlich kannst du wachsen, das hält auch deutlich länger, und man gewöhnt sich an den "Schmerz". Du kannst dir selbst Zuckerpaste machen - suggering - gibt da einige Rezepte und ist total einfach in der Anwendung. Oder als alternative? Geh doch zum wachsen? Reicht ja 1 mal im Monat und ist auch nicht so teuer, und schneller vorbei als wenn man es selbst macht. 4 Augen sehen mehr als 2.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Sugaring wird von vielen Kosmetikerinnen bei Männern im Intimbereich nicht gemacht.

Kommentar von HundeInNurnberg ,

Von manchen aber schon.

Antwort
von Wischkraft1, 68

Super Vorsatz. Gratuliere. Da haste dann keine hässlichen und schmerzenden Stoppeln mehr.

Der Weg dahin ist erstmal nicht nur schmerzhaft und blutig, sondern dazu noch langwierig, denn nach ein paar Wochen wiederholt sich das Ganze. Die Haare werden allerdings immer feiner und weniger.

Ich würde dir einen Epilierer empfehlen, da reisst du dir nur einzeln die Haare aus und nicht gleich einen ganzen Wuschel.

Vorgehen:

Waschen, kürzen auf ca. 1 oder 2 cm, trocknen. Haut spannen und halt den Epilierer unter zusammenbeissen der Zähne über die Stellen führen. Gerade am Sack wird es bluten. Ist aber nur beim Erstenmal so, die nachfolgenden Male ist es sogar so beinahe wie angenehm. Das Gefühl darnach ist das sowieso. Hinten nicht vergessen, erleichtert die Hygiene enorm.
Epilierer über die Haut führen und gleich darnach mit der flachen Hand drüberstreichen. Das entspannt und macht es weniger schmerzhaft. Zum Abschluss Aloe Vera auftragen oder dann halt wieder desinfiszieren mit einem handelsüblichen Mittel - Jod oder Braunol oder sonstwas.

Man wird süchtig und findet viele weitere Stellen, die (noch) behaart sind und darauf warten, babysanft zu werden.

Kommentar von xNoNiC ,

wtf

Antwort
von LaXeL, 61

Also aus Erfahrung kann ich dir sagen das wenn du es zuhause machst es nichts wird. Geh lieber in ein Studio habe ich auch gemacht und dann wird auch alles glatt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten