Frage von piercethejenny, 29

Als Kind schon Neigungen zu psychischen Krankheiten?

Als kleines Kind hatte ich extreme Panikstörungen, ich hatte panische Angst vor der Dunkelheit, wollte nie schlafen, hab alles daran gesetzt es nicht tun zu müssen. Deswegen war ich als Kind schon Therapie. Außerdem hab ich oft verstörende Bilder gemalt. (Z.b bilder von morden oder Vergewaltigungen)... könnten dies schon Vorboten gewesen sein für meine jetzige psychische Krankheit (Depressionen, persönlichkeitsstörung und SvV) ?

Antwort
von sadako13, 6

Die Entwicklung beziehungsweise Neigung zu psychischen Problemen fängt schon im Mutterhaus auf. Wenn deineutter während der schwanger Schaft etwas negatives erlebt hat dann wirkt sich das auch auf dich aus. Bei mir war es ähnlich. Aber amilii hat recht wenn man ein Kind ist kann mein sein Leben beeinflussen.

Antwort
von amiliii, 12

Ja klar.. der mensch ist kein unbeschriebenes blatt, wenn er auf die welt kommt, das wurd längst widerlegt.. trotzdem kannst du deine entwicklung beeinflussen, denn sowohl anlagen als auch umwelt und selbststeuerung spielen eine rolle :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten