Frage von IamTheBoss2020, 87

Als Kassierer einen Fehler gemacht, falschen Bong unterzeichnet. Wie schwer ist das vergehen?

Ich mache momentan eine Ausbildung zum Kaufmann und habe gestern beim kassieren einer Mitarbeiterin die etwas gekauft hat einen falschen Bong unterzeichnet. So konnte später nur über den Computer herausgefunden werden dass Sie tatsächlich die besagte Ware gekauft hat.

Mir wurde gesagt dass es Ärger gibt bzw. ein Gespräch. Nun frage ich mich was für ein Gespräch. Ist das jetzt so ein schwerer Fehler dass man sofort abgemahnt wird???

Finde das echt krass da mir einmalig dieser Fehler passiert ist.

Antwort
von Hexe121967, 65

ich schätze mal, dass man dir nahe legen wird sorgfältiger zu arbeiten.  besonders an der kasse in verbindung mit mitarbeiterkäufen muss man sorgfältig sein.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Wird man wegen sowas wenn dass einmal passiert sofort gefeuert bzw. entlassen? Darf dass ein Grund sein?

Kommentar von Hexe121967 ,

das glaub ich nicht. wenn du sonst keine fehler beim kassensturz hast, wäre ein entlassung nicht gerechtfertigt.

Kommentar von Carlystern ,

Auch ein Kassensturz Fehler wäre nicht gerechtferigt. Es sei denn es wäre wad geklaut worden.

Kommentar von Hexe121967 ,

naja, ein fehler bestimmt nicht. aber ich könnte mir vorstellen das jemand bei dem immer wieder die kasse nicht stimmt, irgendwann mal seinen job verliert. wissen tu ich das allerdings nicht.

Antwort
von Halbammi, 42

Wenn man dich an die Kasse lässt ist das ja auch ein Vertrauenszeichen.

Ein Lehrling darf Fehler machen und solange du das nicht vorsätzlich tust kann man dich deswegen auch nicht entlassen. Ich vermute man wird mit dir noch einmal durchsprechen wie man es macht und dich zur Sorgfalt auffordern und dann ist gut.

Zeig dich einsichtig und alles wird gut werden.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 61

na ja, vermutlich nur ein gespräch, dass du künftig ordentlicher und gewissenhafter arbeitest...

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Danke. Aber ,,nur'' hört sich für mich auch schon komisch an. Also das war echt eine krasse Situation da die Bezirksleitung die Mitarbeiterin erst feuern wollte. Sie sagte auch, sie haben eine Kassenanweisung unterschrieben und und und......ich bin schockiert über soviel unmenschlichkeit und weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll.....

Kommentar von Nightstick ,

Das Ganze hat m.E. mit Unmenschichkeit nicht wirklich etwas zu tun. Gleichwohl gilt insbesondere im Berufsleben: "Bei Geld hört die Freundschaft auf"!

Andererseits bist Du Auszubildender, und Auszubildende dürfen Fehler machen! Ich sehe hier allenfalls eine mündliche Erläuterung der richtigen Handhabung, maximal eine mündliche Ermahnung als gegeben.

Sollte das Unternehmen eine mündliche oder schriftliche Abmahnung erteilen, solltest Du mit allen Mitteln dagegen angehen, im Notfall gerichtlich!

Ich empfehle Dir, uns hinsichtlich der Entwicklung dieser Angelegengheit auf dem Laufenden zu halten.

Gruß @Nightstick

Antwort
von Ningh, 1

Was findest du daran krass? Wenn man einen Fehler macht, muß man dazu stehen.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

bisschen alt das thema oder?

Antwort
von Carlystern, 31

Nein slles gut fa passiert nichts. Geb dir in Zukunft einfach acht das sowas nocht wieder passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community