Frage von Flom3e36, 24

Als junge weinen beim ausrasten?

Ich weine ziemlich schnell, sei es wenn meine Lehrer mich heftig anschreien.. Aber auch wenn ich am ausrasten bin kann ich nix gegen machen dann kommen einfach Tränen  , hat jemand Tipps ?

Antwort
von MissMetalhead, 5

Hallo!

Zwei wesentliche Dinge voraus, die ihr ganz klar gesagt werden müssen:

1. Weinen ist eine natürliche Reaktion des Körper auf starke Emotionen, in vielen Fällen auch Wut und Scham und dient in der Stressbewältigung als Ventil. Es ist also im Grunde nichts Schlechtes, kann auf Dauer aber natürlich unangenehm und nervig sein.

2. Weinen hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Es ist absolut keine Schande als Mann zu weinen, egal weshalb und wo. Das ist eine gesellschaftlich völlig verkorkste Auffassung des männlichen Geschlechtes als stark, gefühllos und unnahbar und gehört ins tiefste Mittelalter. 

Natürlich kann es trotzdem unangenehm ist, vor anderen oder in bestimmten Situationen zu weinen. Dafür gibt es einige Tipps, wie du dem vorbeugen kannst:

  • Konzentriere dich auf unwesentliche Dinge im Raum, die nun deine gesamte Aufmerksamkeit beanspruchen. Schaue z.B. aus dem Fenster und denke in diesem Moment nur an das schöne Wetter draußen.
  • Reguliere deine Atmung, indem du bewusst auf das tiefe und langsame Ein-und Ausatmen, auf das Heben und Senken des Brustkorbes und auf den Luftstrom achtest. 
  • Setze leichte schmerzhafte Reize durch z.B. Kneifen oder Muskeln anspannen, um dich von der Situation abzulenken. 
  • Spiele bestimmte Situationen, in denen du besonders häufig weinst, im Kopf durch. Dabei bereitest du dich auf diese Momente vor und findest vielleicht auch Wege, einen Streit o.ä. zu vermeiden. 

Liebe Grüße!

Kommentar von Flom3e36 ,

hey danke dir dafür , habe vor meiner klasse geweint und das war halt ein ziemlich unangenehmer Moment.. Danke nochmals:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten