Frage von CastielDuh, 60

Als Jugendlicher Erziehungsberechtigung aufheben?

Heya, ich hab mit meinem Dad nicht so ein guten Draht und würde deshalb ehrlich gesagt die Erziehungsberechtigung meines Dads aufheben. Ist das möglich als Jugendlicher so ein Antrag oder so zu stellen? Ist sowas überhaupt möglich? danke im vorraus!

Antwort
von autmsen, 17

Es ist tatsächlich normal und natürlich sich in der Jugend mit seinen Eltern nicht gut zu verstehen. Denn als Jugendlicher bilden wir Menschen uns ein schon erwachsen zu sein und zudem gehört Rebellion nun mal zur Pubertät. 

Es liegt also kein Grund vor aus rechtlicher Sicht sich mit dieser Frage zu beschäftigen wenn es nur um Meinungsverschiedenheiten geht. 

Ja. Gefällt Dir sicherlich und nachvollziehbar nicht. 

Gib mal in die Suchmaske des Browsers ein 

nummergegenkummer

und dann nutze diese Seite um Deine Frage ausführlich erörtern zu können. 

Antwort
von EvilSuppenhuhn, 27

Wenn du dich nicht mehr wohl zu Hause fühlst, solltest du dich (wie meine Vorredner schon gesagt haben) ans Jugendamt wenden.

Da die Elterliche Sorge (Art.6 GG/ §1626 BGB) eines der höchsten Güter in Deutschland ist, ist es aber nicht ohne weiteres möglich, deinem Vater das Sorgerecht zu entziehen.

Allerdings bekommst du durch das Jugendamt die Möglichkeit, über deine Optionen beraten zu werden. Manchmal ist schon ein Gespräch mit einem Außenstehenden sinnvoll oder ein Besuch bei einer Beratungsstelle.

Versuch erstmal diese kleinen Schritte, vielleicht bringt es dir und deinem Vater ja auch schon etwas.

Antwort
von MTJ004, 28

Ja das ist alles sicherlich möglich aber ist das der beste weg?

Vertrage dich doch wieder und versuche eure verbindung wiederherzustellen.

IM NOTFALL KANNST DU JA IMMER NOCH ZUM JUGENDAMT GEHEN!

Schönen Abend

LG: MTJ004

Antwort
von Luuke777, 7

Kommt übrigens auch auf dein Alter an. Ab 16+ ist das durchaus möglich .. aber ein langer Weg, ich weiß nicht ob du den gehen willst. Sprech mit deiner Mutter darüber.

Antwort
von dielauraweber, 12

nein derartiges ist natürlich nicht mgl. das sorgerecht verliert dein vater nur, wenn er dich grün und blau schlägt und schwer missbrauchen würde. du als minderjähriger hast da kein mitspracherecht. das klären deine eltern unter sich.

Antwort
von koten, 30

Du müßtest das Jugendamt einschalten. Wenn Deine Situation schlimm genug ist, können und werden die etwas tun. Ein "nicht so guter Draht" reicht dafür aber bestimmt nicht.

Kommentar von dielauraweber ,

das jugendamt wird ihm auch nicht das sorgerecht entziehen. das kann das jugendamt nicht, die stehen beratend zur seite.

Kommentar von koten ,

Klar. Das kann nur das Familiengericht.

Aber man hat zwei Möglichkeiten, so eine Aktion zu starten: Man geht zum Anwalt (kostet Geld) oder eben zum Jugendamt (ist auf lau).

Antwort
von sunnyhyde, 31

nein. das ist nicht möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community