Frage von jonsnow24, 45

ALS INVESTOR STARTEN?

Hallo,
was ist die beste Möglichkeit als Investor zu starten (mit ungefähr 5.000 zur Verfügung zum Investieren) sollte man mit ''kleinem Geld'' in Aktien oder mit Kredit in Immobilien investieren oder in Anleihen,Rohstoffe,usw. mit was sollte man am besten starten wenn man zuerst nur wenig Geld zum Investieren hat.

Antwort
von DerHans, 17

Mit 5.000 € kannst du bestenfalls investieren, wenn du dir ZUSÄTZLICH noch mal mindestens 100€ monatlich für einen Fonds leisten kannst.

Mit wirklicher Investition hat das natürlich nichts zu tun.

Antwort
von mindlessbreit, 18

ich kenn mich damit auch net so gut aus, aber das kommt bissl drauf an, wie schnell du rausgehen können willst(ich glaub es ist schwieriger fondsanteile lequide zu machen als aktien zb) und inwieweit du dich selbst damit beschäftigen willst... 

nen immobilienfonds wird gemanaged... du musst dir nur einen mit guter performance suchen, dem du dein vertrauen schenkst... 

allerdings hab ich gehört dass eines der 3 assets in absehbarer zeit abrauschen wird und alles liegt an der zinsentscheidung der fed... wenn die zinsen konstant bleiben gehen die staatsanleihen den bach runter, wenn sie steigen die aktien und die staatsanleihen steigen... wenn ein weiteres QE beschlossen wird steigen vermutlich die aktien und die staatsanleihen setzten ihre kontinuierliche talfahrt fort


wenn du sowas machen willst, beschäftigst du dich entweder richtig mit dem thema oder du vertraust dein geld jemandem an... wobei es in zweiterem fall schwer ist jemanden zu finden, dem dein geld wichtig ist, weil er verdient sobald du es ihm übergibst.(sry falls das zu pessimistisch war)

Kommentar von jonsnow24 ,

du kennst dich ziemlich gut aus - ich versteh einige wörter darin nichtmal (mein ich ernst) aber trotzdem danke!

Kommentar von mindlessbreit ,

aber ich beschäftige mich nicht so viel damit, als dass ich selbst geld drauf setzen würde

asset= anlageklasse es gibt 5 so ich mal gehört habe: rohstoffe, immobilien, aktien, anleihen und geld/währung

das problem ist, dass diese ganze "griechenland thematik" also die maßlose überschuldung der staaten immernoch im raum steht und es keine öffentlichen verlautbarungen gibt, wie man diese schulden jemals abbauen kann


Antwort
von AlexChristo, 11

Guten Morgen,

ich finde, mit 5000 kann man schon etwas machen. Hier kommt es jedoch drauf an, wie gut du psychisch mit Risiko umgehen kannst, wie viel wissen du dir aneignen willst und was du zusätzlich in der Lage bist, jeden Monat an Geld zu sparen.

Fonds / Aktien sind eine gute Möglichkeit, wobei Aktien "schwieriger" sind. Schwieriger im Sinne von Umgang, Wissen.

Bezüglich Fonds suche mal im Internet nach dem Finanzwesir. Der hat einiges zum Thema Fonds / ETFs was auch ziemlich gut ist.

Antwort
von PrincipessaCS, 22

Auxmoney.de

Kommentar von jonsnow24 ,

vielen dank!

Kommentar von PrincipessaCS ,

Wenn Du das wirklich machst, leih niemandem mehr als 50 Euro und achte auf kurze Laufzeiten unter 3 Jahren.

Dann kann es mit viel Glück was werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community